Saccophăryx


Saccophăryx

Saccophăryx, so v.w. Geißelaal (s.u. Aale).


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schlangenfische — (Ophioïdes), Familie der Ordnung Kahlbäuche; sie sind durch einen lanzettförmigen, zusammengedrückten, mäßig langen Körper ausgezeichnet. Dazu die Gattungen: a) Schmalkopf (Leptocephalus Penn.), der Kopf ist sehr klein, die Schnauze spitzig,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aale — (Anguillitormes), Familie der Kahlbäuche, mit schlangenförmigem, sehr schleimigem Körper, sehr kleinen, in der dicken Haut versteckten Schuppen, kleinen Gräten, ohne Blinddärme, theils Meer , theils Süßwasserfische. Hierher gehört die Gattung Aal …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Geißelaal — (Saccopharyx), Gattung der Aale, mit langem geißelförmigem Schwanze; die einzige Art: S. flagellum, 6 Fuß lang, mit 5 Fuß langem Schwanze, wurde erst 1824 im Atlantischen Meere entdeckt …   Pierer's Universal-Lexikon