Saul


Saul

Saul (hebr., d.i. der Geforderte), 1) Sohn des Kis, aus Gibea im Stamme Benjamin; ein großer, schöner Mann, wurde, als das Volk Israel einen[5] König verlangte, von Samuel 1095 v. Chr. in Rama gesalbt u. dann in Mizpa vom Volke gewählt; er ging darauf wieder heim u. trat zuerst an die Spitze des Volkes, als der Ammoniterkönig Nahas die Stadt Jabes belagerte; er entsetzte die Stadt u. wurde nun zu Gilgal auch von seinen früheren Widersachern als König anerkannt; er legte sofort den Grund zu einem stehenden Heere, besiegte die Philister, Moabiter, Ammoniter, Edomiter u. gewann dadurch die Achtung des Volkes. Weil er aber in Sachen der Religion willkürlich verfuhr, so sollte nach Samuels Willen die Krone nicht bei S-s Familie bleiben, sondern Samuel salbte insgeheim David zu S-s Nachfolger. Da S. merkte, daß David in der Volksgunst stieg, wurde er demselben gram u. suchte ihn mehrmals zu tödten u. fiel selbst in Tiefsinn. Bei einem neuen Einfall der Philister fragte er die Todtenbeschwörerin in Endor, welche ihm den Geist Samuels citirte; durch diesen erfuhr er sein Unglück u. stürzte sich, auf dem Gebirg Gilboa geschlagen, 1055 in sein Schwert; s.u. Hebräer S. 137. Weder die gewöhnlich angenommene Regierungszeit, noch die Dauer derselben (nach Ein. 40, nach And. nur 22 Jahre) ist gewiß. Seine Frau hieß Ahinoam, sein berühmtester Sohn Jonathan. 2) Früherer Name des Apostels Paulus.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • SAUL — (Heb. שָׁאוּל; asked, requested, lent (by the Lord) ), the first king of Israel (c. 1029–1005 B.C.E.); son of Kish from the tribe of Benjamin (I Sam. 9:1, 21). Saul s home was in Gibeah (ibid. 10:26), i.e., Gibeath Benjamin, also known as Gibeath …   Encyclopedia of Judaism

  • Saul — (שאול המלך) (or Sha ul) (Arabic: طالوت ,Tālūt) () and Michal was returned as wife to David. Ish bosheth reigned for two years and was killed by two of his own captains ( and bibleverse nb|1|Samuel|12:1 5|HE) Desiring to be like other nations,… …   Wikipedia

  • Saul — • First King of Israel Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Saul     Saul     † Catholic Encyclop …   Catholic encyclopedia

  • Saul — Saül (homonymie) Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sommaire 1 Personnage biblique 2 Prénom 3 …   Wikipédia en Français

  • Saül — Saül …   Deutsch Wikipedia

  • saul — saul; saul·ie; saul·teur; …   English syllables

  • Saul — Saul, n. Same as {Sal}, the tree. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Saul — Saul, n. Soul. [Obs.] [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Saul — (hebr. Scha ul, »der Erbetene«), erster König von Israel (1080–58, nach andrer Zeitrechnung 1055–33 v. Chr.), Sohn Kis aus Gibea im Stamme Benjamin. Ausgezeichnet durch stattlichen Wuchs, tapfer und mutig, ward er, als das Volk eine monarchische… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Saul — masc. proper name, Biblical first king of Israel, from L. Saul, from Heb. Shaul, lit. asked for, passive part. of sha al he asked for …   Etymology dictionary

  • Saul — Saȕl (Šaȕl) m DEFINICIJA bibl. prvi izraelski kralj, ljubomoran na Davidove pobjede pokušao ga ubiti, Samuel ga prokleo; prema predaji ranjen u borbi, ubio se bacivši se na mač …   Hrvatski jezični portal