Schießgewehr


Schießgewehr

Schießgewehr, Waffen, welche dazu eingerichtet sind, Geschosse nach einem Ziele abzuschießen. Man theilt sie in a) Spanngewehre, wo das Anspannen eines Bogens dem Geschoß die nöthige Kraft gibt, wie Bogen, Armbrust; b) Feuergewehre wo in einem engen Raum eingeschlossenes u. entzündetes Schießpulver od. Schießbaumwolle diese Kraft bewirkt u. diese wieder in: aa) Handfeuergewehre, welche von einem Menschen zu regieren u. zu transportiren sind, wie Pistole, Revolver, Flinte, Büchse, Doppelflinte, s. Gewehr 2); u. bb) Geschütz, wo die Kräfte mehrer zum Bedienen u. Fortbringen erfordert werden; dazu gehören theils solche, welche Vollkugeln u. Kartätschen schießen, wie Kanonen, Falkonets, Schlangen u. viele veraltete [163] Geschütze; theils das Wurfgeschütz, welches meist Hohlkugeln im Bogen wirft, wie Haubitzen u. Mörser; c) Windgewehre, wo die Elasticität der eingeschlossenen Luft das forttreibende Princip ist.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schießgewehr — Schießgewehr,das:⇨Gewehr(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Schießgewehr — Schieß|ge|wehr 〈n. 11; umg.; scherzh.; Kinderspr.〉 Gewehr * * * Schieß|ge|wehr, das (Kinderspr.): Gewehr …   Universal-Lexikon

  • Schießgewehr — Schieß·ge·wehr das; (von und gegenüber Kindern verwendet) ≈ Gewehr …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Schießgewehr — Schieß|ge|wehr …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Schießgewehr, das — Das Schießgewêhr, des es, plur. die e, ein Gewehr, damit zu schießen; zum Unterschiede von dem Seitengewehr, Kurzgewehr u.s.f …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Schießen — Schießen, 1) sich schnell fortbewegen, od. machen, daß sich etwas schnell fortbewegt; 2) im Allgemeinen einen Körper (Geschoß, Projectile), vermittelst der dem Schießgewehr eigenthümlichen (wie beim Bogen u. der Armbrust), od. erst in dasselbe… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Mutter Courage und ihre Kinder (Vertonung) — → Hauptartikel: Mutter Courage und ihre Kinder Die Vertonung des Dramas Mutter Courage und ihre Kinder umfasst die Entstehung der Bühnenmusik zu diesem Schauspiel, die entstandenen Partituren und ihre Interpretation und Veränderung in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Gewehr (2), das — 2. Das Gewêhr. des es, plur. die e, von dem Zeitworte wehren. 1) Alles, wodurch man zur Wehre, d.i. nicht nur zur Vertheidigung, sondern auch zum Angriffe geschickt wird. In dieser weitesten Bedeutung ist es nur noch in einigen Fällen üblich. So… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Fuchs, du hast die Gans gestohlen — Jugendmarke der Deutschen Bundespost (1958) Fuchs, du hast die Gans gestohlen ist ein deutschsprachiges Kinderlied, bestehend aus drei Liedstrophen. Das Lied wurde 1824 von Ernst Anschütz geschrieben und zählt zu den bekanntesten Kinderliedern im …   Deutsch Wikipedia

  • Fuchs du hast die Gans gestohlen — Jugendmarke der Deutschen Bundespost (1958) Fuchs, du hast die Gans gestohlen ist ein deutschsprachiges Kinderlied, bestehend aus drei Liedstrophen. Das Lied wurde 1824 von Ernst Anschütz geschrieben und zählt zu den bekanntesten Kinderliedern im …   Deutsch Wikipedia