Schleierleinwand


Schleierleinwand

Schleierleinwand, so v.w. Linnen.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schleier — Schleier, 1) leichtes, locker gewebtes, einigermaßen durchsichtiges Zeug aus Leinen od. Baumwolle (vgl. Linon); man hat weißen u. gefärbten, glatten u. gemusterten S. Die feineren Arten heißen auch Schleierflor, die stärkeren Schleierleinwand, s …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schlier — Schlier, 1) Mineral, so v.w. Mergel; 2) so v.w. Schleierleinwand …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Linon — (fr., spr. Linong, Linomple, Schleierleinwand, Schleiertuch), seines, weißes, lockeres, glattgewebtes Leinenzeug, welches in der Mitte steht zwischen Battist u. Schleier, in den Niederlanden u. Nordfrankreich gewebt. Der baumwollene L. ist ein… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Linon — (frz. linong), die seine Schleierleinwand …   Herders Conversations-Lexikon