Schlich [1]


Schlich [1]

Schlich, 1) ein verborgener geheimer Ort od. Gang; 2) ein geheimer Kunstgriff, bes. um anderen zu schaden od. etwas Unrechtes zu thun.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schlich — Gemeinde Langerwehe Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • schlich — [ ʃlik ] n. m. • 1750; mot all. ♦ Techn. Minerai broyé et prêt pour la fusion. ⇒SCHLICH, subst. masc. MÉTALL. Minerai écrasé, lavé et préparé pour la fusion. Un minerai réduit en schlich (Ac. 1798 1878). Prononc. et Orth.:[ ], [ k]. LITTRÉ,… …   Encyclopédie Universelle

  • Schlich [2] — Schlich, 1) ein gepulverter, mit Wasser vermischter Körper; 2) Erze, welche zu seinem Pulver[284] gepocht sind, um die leichteren Steintheile von den schwereren Erztheilen abschlämmen zu können; je nachdem er trocken od. naß gepocht ist, heißt er …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schlich — Schlich: I.Schlich,der:⇨Trick II.Schliche(Pl):1.⇨Intrige–2.die/alleS.kennen:⇨auskennen,sich;hinter/aufdieS.kommen:⇨durchschauen(I) Schlich 1.→List 2.Pl.→Intrige …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Schlich — Schlich, n. [G.; akin to LG. slick mud, D. slijk, MHG. sl[imac]ch.] (Metal.) The finer portion of a crushed ore, as of gold, lead, or tin, separated by the water in certain wet processes. [Written also {slich}, {slick}.] [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Schlich [1] — Schlich (Schliech, Schlieg), s. Aufbereitung …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schlich [2] — Schlich, William, Forstmann, geb. 28. Febr. 1840 zu Flonheim in Rheinhessen, trat 1862 in hessischen und 1866 in englisch ostindischen Forstdienst, wurde 1881 Generalinspektor der Wälder in Indien und 1885 Professor und Direktor der forstlichen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schlich — Schlich, s.v.w. Schlamm; s. auch Erz …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Schlich — Schlich, Erzschlich, sein gepulverte und geschlemmte Erze …   Herders Conversations-Lexikon

  • schlich — (chlik) s. m. Terme de métallurgie. Mot allemand dont on se sert pour désigner le minerai écrasé, lavé et préparé pour être porté au fourneau de fusion. •   Ce fourneau se charge par en haut avec du schlich et du charbon mouillé, afin que le vent …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré