Schlichteisen


Schlichteisen

Schlichteisen, 1) Hobeleisen mit geradliniger Schneide, womit man glatte Flächenhobelt; 2) Dreheisen mit etwas rundlicher Klinge u. Schneide, womit die Nabe eines Rades sein abgedreht wird.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schlichteisen — Schlịcht|ei|sen, das: aus einer gebogenen Klinge bestehendes Werkzeug zum Schlichten (2 b) von Leder …   Universal-Lexikon

  • Силий — Италик (полное имя Ti. Catius Silius Italicus) римский эпический поэт I века по Р. X., автор дошедшей до нас в полном виде историко героической поэмы о Второй Пунической войне (Punica) в 17 книгах. Получил тщательное риторическое образование;… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Hobel — Hobel, 1) Werkzeug, womit die Oberfläche des Holzes geebenet u. derselben verschiedene Gestalt gegeben wird. Es besteht aus einem viereckigen länglichen Stück hartem Holz (Hobelgehäuse, Hobelkasten), dessen beide lange Seiten die Backen, die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hobelmaschinen — Unter den Metallhobelmaschinen sind diejenigen mit hin und her gehendem Tisch (Tischhobelmaschinen) die gebräuchlichsten, weil sie zur Bearbeitung der mannigfaltigsten Arbeitsstücke dienen können, allerdings wesentlich zur Ausarbeitung ebener… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schlichtmond — Schlịcht|mond, der [nach der Form]: Schlichteisen …   Universal-Lexikon