Schmuck [1]


Schmuck [1]

Schmuck, 1) der Glanz, die verschönerte Gestalt eines Dinges; 2) alles, was zur Verschönerung der äußeren Gestalt dient, bes. wenn es in Kleidungsstücken u. ähnlichen Dingen besteht; 3) so v.w. Geschmeide 3); 4) Dinge, welche zum Geschmeide gehören, wie Armbänder, Ringe, Ohrringe, Ketten, in einer gewissen Übereinstimmung gearbeitet sind u. zusammen gebraucht werden; daher sagt man ein weißer, grüner, rother S., Brillantschmuck etc., 5) in einer Rede die zur Verzierung angebrachten Redefiguren.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schmuck — (6./7. Jahrhundert, Merowingerzeit) aus Nordendorf. Römischen Museum, Augsburg (Bayern) …   Deutsch Wikipedia

  • Schmuck — may refer to: * Schmuck (pejorative), an insulting term for a stupid person or dimwitted fool or an unwanted guest * Schmuck (surname) …   Wikipedia

  • Schmuck — Schmucksachen I. Schmucksachen II. Deutsche Künstler. Schmucksachen III. Französische und belgische Künstler …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • schmuck — (n.) also shmuck, contemptible person, 1892, from E.Yiddish shmok, lit. penis, probably from Old Pol. smok grass snake, dragon, and likely not the same word as Ger. schmuck jewelry, adornments, which is related to Low Ger. smuck supple, tidy,… …   Etymology dictionary

  • Schmuck — (hierzu die Tafel »Schmucksachen I III«). Bei den ältesten Kulturvölkern des Orients war die Neigung, sich zu schmücken, ebenso stark, wie sie es noch heute bei den Orientalen ist. Nach den ägyptischen und assyrischen Denkmälern sowie den Funden… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • schmuck — [ʃmʌk] n AmE informal [Date: 1800 1900; : Yiddish; Origin: shmok penis, stupid person , from German schmuck decoration ] a stupid person …   Dictionary of contemporary English

  • Schmuck — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Bsp.: • Ihr ganzer Schmuck wurde gestohlen …   Deutsch Wörterbuch

  • schmuck — Adj. (Aufbaustufe) von schönem Aussehen, elegant Synonyme: ansprechend, apart, attraktiv, entzückend, gutaussehend, hübsch, reizend, reizvoll Beispiele: Sie sind ein schmuckes Paar. Ihr neues Haus sieht schmuck aus …   Extremes Deutsch

  • Schmuck [2] — Schmuck, Vincenz, geb. 1565 in Schmalkalden, wurde Superintendent u. Professor der Theologie in Leipzig u.st. hier 1. Febr. 1628; er soll der Verf. des Liedes O Traurigkeit o Herzeleid sein …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schmuck — Schmuck, s. Kunstgewerbe; Schmucksteine, s. Edelsteine …   Lexikon der gesamten Technik