Memmingen


Memmingen

Memmingen, 1) Stadt im baierischen Kreise Schwaben, an der Aach; Sitz eines Stadtgerichts, Protestantisches Decanat, 6 Kirchen, Hospital, Waisenhaus, Gymnasium, Collegium musicum (Singschule), Landwirthschafts- u. Gewerbsschule, Zeughaus, Bibliothek, Fabriken in Tuch, Kattun, Leinwand, Wachstuch, Zucker, Leim, Papier, Pulver, Tabak; viel Hopfenbau; Handel mit Hopfen nach Italien u. der Schweiz; Viehmärkte, Stück- u. Glockengießerei, Kupfer- u. Eisenhämmer; 7200 Ew.; Wappen: ein halber Adler u. ein rothes Kreuz in weißem Felde. – M. gehörte im Mittelalter zu den Besitzungen des Welfischen Hauses, wurde aber unter Kaiser Friedrich I. Reichsstadt, mit einem Gebiet von 2 QM. Mit Strasburg, Constanz u. Lindau übergab M. 1530 zu Augsburg die Confessio tetrapolitana, trat aber später zum Schmalkaldischen Bunde. 1551 wurde vom Kaiser Karl V. das Gemeinderegiment abgeschafft u. dem Stadtrath übergeben. 1631 wurde es abwechselnd von Schweden u. Kaiserlichen belagert u. genommen, von Ersteren, 1647 den Baiern nach neunwöchentlicher Belagerung übergeben, aber 1648[119] von diesen wieder geraumt; 1702 von den Baiern u. Franzosen besetzt u. 1704 wieder geräumt. Im Französischen Revolutionskrieg hier am 10. Mai 1800 Sieg der Franzosen unter Moreau über die Österreicher unter Kray 1802 kam M. an Baiern. Vgl. G. von Erhard, Geschichte der Stadt M., Memming. (Nürnb.) 1814; Derselbe, Physisch-medicinische Topographie der Stadt M., ebd. 1814; Karrer, Briefe über M., ebd. 1814.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • MEMMINGEN — MEMMINGEN, city in Bavaria, Germany. Jews were present in Memmingen by the second half of the 13th century, since the city statutes of 1270 contain references to Jewish moneylending activities. In 1344 the bishop of Augsburg excommunicated the… …   Encyclopedia of Judaism

  • Memmingen — Memmingen …   Wikipédia en Français

  • Memmingen — Memmingen, unmittelbare Stadt im bayr. Reg. Bez. Schwaben, an der Ach, Knotenpunkt der bayrischen, bez. württembergischen Staatsbahnlinien Buchloe Buxheim, Kempten Ulm und Leutkirch M., 610 m ü. M., hat 3 evang. Kirchen (darunter die gotische… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Memmingen — Memmingen, Bezirksstadt im bayr. Reg. Bez. Schwaben, an der Aach, (1900) 10.889 (1905: 11.632) E., Land und Amtsgericht, Bezirksgremium, Handelskammer, höhere Mädchenschule, Lehrerinnenseminar; Eisen und Glockengießerei, Maschinenfabriken; 1286… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Memmingen — Memmingen, bayer. Stadt unweit der Iller, mit 7500 E., starkem Hopfenbau, bedeutendem Getreidemarkt, Tabak u. Leinwandfabrikation. M. wurde unter Kaiser Friedrich I, Reichsstadt, 1802 bayerisch …   Herders Conversations-Lexikon

  • Memmingen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Memmingen — For the song Memmingen by Blackmore’s Night, see Shadow of the Moon. Memmingen The Renaissance town hall of Memmingen …   Wikipedia

  • Memmingen — Datos básicos Estado: Baviera …   Wikipedia Español

  • Memmingen — Mẹmmingen,   kreisfreie Stadt im Regierungsbezirk Schwaben, Bayern, 600 m über dem Meeresspiegel am Westrand der Iller Lech Platte, 41 000 Einwohner; Fachhochschule für angewandte Mikroelektronik; …   Universal-Lexikon

  • Memmingen — Original name in latin Memmingen Name in other language FMM, Gorad Memingen, Memingen, Memmingen, mei ming gen, memingen, mmyngn, Горад Мемінген, Меминген, Мемминген, Меммінген State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 47.98372… …   Cities with a population over 1000 database