Schwarzer


Schwarzer

Schwarzer, Ernst L. F. von S., Edler von Heldenstamm, gehört einem alten fränkischen, später auf Rügen ansässigen Geschlechte an, geb. am 15. August 1808 zu Fulnek in Mähren, trat schon mit 15 Jahren in die Artillerie, nahm aber, ohne es nach zehnjähriger Dienstzeit zum Offizier gebracht zu haben, seinen Abschied; 1834 war er im Gefolge des Generals Ramorino am Genfersee, dann als Schildermaler in Tyrol, als Handelsagent in Triest u. Italien, in den folgenden Jahren in Wien an der Spitze eines Erziehungsinstituts u. selbst Schüler des Polytechnicums. Von hier ging er nach Paris, um die Wiener Bäckerei einzuführen, Ende 1838 war er in London an einer Brauerei betheiligt, 1840 Landwirthschaftsdirector in Ungarn, 1842 Angestellter des Gewerbvereins in Prag u. dessen Abgeordneter bei der ersten deutschen Industrieausstellung in Mainz, 1843 Ökonomieverwalter der Mittrowskyschen Eisenwerke in Mähren u. 1844 Hauptredacteur der Journale des österreichischen Lloyd in Triest. Schon nach zwei Jahren wurde er in die Unternehmung der deutsch ostindischen Überlandspost verwickelt, knüpfte die ersten Unterhandlungen in Holland, Belgien, den Hansestädten u.a. Staaten an, machte drei der bekannten Wettfahrten mit u. legte einmal den Weg von Triest nach London in 93 Stunden, fast ohne Benutzung der Dampfkraft, zurück. Kurz nach der Märzrevolution 1848 übernahm S. die Redaction des Österreichischen Beobachters, welchen er in die Allgemeine Österreichische Zeitung umwandelte, wurde nebst Bach, Schuselka, Kuranda u. Palacky zum Mitglied des Deutschen Funfziger Ausschusses in Frankfurt a. M. gewählt, nahm aber die Wahl eines Abgeordneten Wiens zum Constituirenden Reichstage Österreichs an u. trat am 17. Juli 1848 als Minister der Öffentlichen Arbeiten in das Ministerium Wessenberg-Doblhoff (s. Österreich S. 252), übergab die Telegraphen der Benutzung des Publikums, legte den Grund zu mehren öffentlichen Bauten u. decrerirte den Bau der Eisenbahn über den Semmering. Er schied wenige Tage vordem 6. October aus dem Ministerium u. übernahm bald darauf die Redaction der Österreichischen Zeitung wieder, diese wurde aber im März 1849 suspendirt u. S. selbst verhaftet. Den Sommer dieses Jahres brachte er in Oberösterreich zu, um sich ganz der Ausarbeitung einer allgemeinen Wissenschaft (Allkunde) zu widmen, Ende 1849 trat er an die Spitze der Redaction des Wanderer u. gründete im December 1854 eine eigene Zeitung, Die Donau, welche jedoch schon 1856 wieder einging. Er st. 18. März 1860 in Wien u. sehr außer mehren Brochuren über national-ökonomische Kunst- u. naturhistorische Gegenstände heraus: Statistisch-topographische Industriekarte von Böhmen, Prag 1842; Österreichs Land- u. Seehandel, Triest 1846; Geld u. Gut in Österreich, 1857.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schwarzer — Schwarzer …   Deutsch Wörterbuch

  • Schwarzer — bezeichnet: Menschen mit dunkler Hautfarbe, vor allem Schwarzafrikaner („Negride“) und australische Aborigines (eine von vielen umstrittenen Bezeichnungen) umgangssprachlich Politiker der CDU und CSU umgangssprachlich Politiker der ÖVP einen… …   Deutsch Wikipedia

  • Schwarzer — is a German surname, and may refer to: *Alice Schwarzer *Christian Schwarzer *Mark Schwarzer, Australian footballer *Mitchell Schwarzer *William Schwarzeree also*Schwarz …   Wikipedia

  • Schwarzer — puede hacer referencia a: Alice Schwarzer, feminista alemana. Christian Schwarzer, jugador de balonmano alemán. Mark Schwarzer, futbolista australiano. William Schwarzer, juez estadounidense. Véase también Schwarz Esta …   Wikipedia Español

  • Schwarzer — Neger (derb); Farbiger; Mensch mit dunkler Hautfarbe; Mohr (veraltet) * * * Schwar|zer [ ʃvarts̮ɐ], der Schwarze/ein Schwarzer; des/eines Schwarzen, die Schwarzen/zwei Schwarze: Person, die zu einer Gruppe Menschen mit dunkelbrauner bis schwarzer …   Universal-Lexikon

  • Schwarzer — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Comme nom de famille Pour consulter un article plus général, voir : Nom de famille germanique. Alice Schwarzer (1942 ), féministe allemande.… …   Wikipédia en Français

  • Schwarzer — 1. Übername, stark flektierte Form oder patronymische Bildung auf er zu Schwartz, Schwarz (1.). 2. Herkunftsname, Ableitung auf er von Schwartz, Schwarz (2.) oder Schwarze (2.). Den Wechsel von unflektierter und flektierter Form des noch unfesten …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Schwarzer — ↑ Schwarze Afrikaner, Afrikanerin, Afroamerikaner, Afroamerikanerin, Farbiger, Farbige. Sprachtipp: Die Bezeichnungen Schwarzer, Schwarze sollten nur verwendet werden, wenn in bestimmten Kontexten die Hautfarbe relevant ist (wie z. B. in… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • schwarzer — schwarze, schwarzer see schvartze, schvartzer …   Useful english dictionary

  • Schwarzer — Mocca …   Австрия. Лингвострановедческий словарь