Schwefelfaden

Schwefelfaden

Schwefelfaden, 1) ein baumwollener Faden mit Schwefel überzogen, s.u. Feuerzeug 1); 2) S.u. u. Schwefelfeder, Marterarten der Tortur (s.d.).


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

См. также в других словарях:

  • Schwefelfaden — Schwefelfaden, durch geschmolzenen Schwefel gezogenes Baumwollengarn, diente früher als Feuerzeug, jetzt noch bei der Sprengarbeit in Bergwerken (als Schwefelmännchen) und zum Schwefeln (Räuchern mit Schwefliger Säure) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schwefelfaden — ∙Schwe|fel|fa|den, der <Pl. auch ...faden>: (wie ein Streichholz verwendeter) in flüssigen Schwefel getauchter Faden: einen S., den ich ... bei mir trug, um das Raubnest, aus dem ich verjagt worden war, in Brand zu stecken (Kleist, Kohlhaas …   Universal-Lexikon

  • Schwefelfaden, der — Der Schwêfelfaden, des s, plur. die fäden, in zerlassenen Schwefel getauchte Fäden, selbige an glimmenden Funken anzuzünden. Solche in zerlassenen Schwefel getauchte Späne oder Hölzchen heißen Schwefelhölzchen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Sprengen — Sprengen, 1) etwas nach einer krummen od. gebrochenen Linie arbeiten od. errichten; namentlich 2) einen Bogen sprengen, ihn bauen, vgl. Sprengwerk; 3) ein krummes Stück Holz in der Richtung der krummen Linie auseinander sägen; 4) eine leicht… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Alaune — Alaun (englisch: Alum, französisch: Alun, lateinisch: Alumen) wurde früher nur das kristallisierte wasserhaltige schwefelsaure Doppelsalz von Kalium und Aluminium (Kaliumaluminiumsulfat) genannt. Neuerdings bezeichnet man so bisweilen auch das… …   Deutsch Wikipedia

  • Griene Gliese — Kartoffelreibe mit geriebener Kartoffel, der sog. „Schab” oder „Reibicht” gelangt in die Schüssel, später wird es von der Kartoffelstärke getrennt …   Deutsch Wikipedia

  • Grüne Klöße — Kartoffelreibe mit geriebener Kartoffel, der sog. „Schab” oder „Reibicht” gelangt in die Schüssel, später wird es von der Kartoffelstärke getrennt …   Deutsch Wikipedia

  • Hütes — Kartoffelreibe mit geriebener Kartoffel, der sog. „Schab” oder „Reibicht” gelangt in die Schüssel, später wird es von der Kartoffelstärke getrennt …   Deutsch Wikipedia

  • Kloßmasse — Kartoffelreibe mit geriebener Kartoffel, der sog. „Schab” oder „Reibicht” gelangt in die Schüssel, später wird es von der Kartoffelstärke getrennt …   Deutsch Wikipedia

  • Orbis sensualium pictus (Abbildungen) — Die Abbildungen des Orbis sensualium pictus sind der ersten Ausgabe von 1658 entnommen. Die Übersetzung der von Comenius lateinisch abgefassten Texte ins Deutsche stammt von Sigmund von Birken (1626–1681), die Illustrationen werden dem Nürnberger …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»