Mendizābal


Mendizābal

Mendizābal (spr. Mendisabat), Juan Alvarez y M., geb. um 1790 in Cadix (od. Gibraltar), wo sein Vater, A. Mendez, ein jüdischer Kaufmann war. Erst selbst Kaufmann, diente er beim Commissariat, wurde zu einer Cavalleriedivision versetzt, dann in das Hauptquartier des Generals Freyre berufen u. dem Proviantwesen der ganzen Armee vorgesetzt. Nach dem Frieden seines Dienstes entlassen, wurde er Commis bei einem Modisten. Er nahm an der Verschwörung von 1819 zur Wiederherstellung der Constitution von 1812 Theil, fand bei der revolutionären Armee 1820 eine Anstellung, wanderte jedoch, als die liberale Sache unterlag, 1823 nach Portugal u. England aus. In London wuchs sein Vermögen, u. er begann ein einträgliches Geschäft mit Quinquallerien, welche er nach Lissabon absetzte u. weshalb er häufige Reisen zwischen London u. Lissabon machte. Hier lernte er Agenten des Don Pedro kennen u. schloß eine günstige Anleihe in London für Don Pedro ab, wodurch er sich dessen Gunst erwarb u. an der Londoner Börse bekannt wurde. Durch General Alava erhielt er im März 1833 bedeutende Lieferungen für die Spanische Legion u. für die Christinesche Armee. 1835 wurde er Finanzminister u. schloß mit dem Hause Ricardo einen Anleihevertrag von 1,150,170 Pfd. St. ab; er wurde im September 1835 interimistischer Conseilpräsident, berief sogleich die Cortes, welche eine Aushebung von 100,000 Mann, um den Bürgerkrieg zu beenden, u. dem Ministerium M. ein unbeschränktes Vertrauensvotum bewilligten. Er vermochte jedoch Spanien die Ruhe nicht wiederzugeben, seine Collegen verließen ihn u., von den Cortes lebhaft angegriffen, dankte er im Mai 1836 ab. Nach der Revolution von la Granja übernahm er das Finanzministerium wieder, dankte aber bereits 1837, als das Ministerium Calatrava fiel, wieder ab. 1841 übernahm er unter dem Regenten Espartero nochmals das Finanzministerium, war jedoch beim Sturz des Regenten im Sommer 1843 genöthigt nach Portugal zu fliehen, von wo er nach England u. Frankreich ging; 1848 kehrte er nach Spanien zurück, war hier in den letzten Jahren Haupt der liberalen Partei u. starb den 3. Nov. 1853 in Madrid.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mendizabal — or Mendizábal may refer to: Gabriel Mendizabal (1765–1838), a general during the Napoleonic Wars Guillermo Mendizábal (born 1954), a retired Mexican footballer and manager Ignacio Uría Mendizábal (1937–2008), a Basque businessman, head of… …   Wikipedia

  • Mendizábal — ist der Name folgender Personen: Guillermo Mendizábal (* 1954), mexikanischer Fußballspieler Juan Álvarez Mendizábal (1790–1853), spanischer Ministerpräsident Luis Alberto Mendizábal Barrutia (* 1940), guatemaltekischer Verwaltungsjurist,… …   Deutsch Wikipedia

  • Mendizabal — Mendizabal, Don Juan Alvarez y, geb. um 1790 zu Cadix, Sohn eines jüdischen Kaufmanns, nahm 1820 an Riegos Revolution Antheil, flüchtete 1823 nach London, erwarb sich ein bedeutendes Vermögen u. war 1832 der finanzielle Agent Dom Pedros, dem er… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Mendizábal — Mendizábal, Juan Álvarez …   Enciclopedia Universal

  • Mendizabal — Juan Álvarez Mendizábal Juan de Dios Álvarez Mendizábal, geb. Álvarez Méndez (* 25. Februar 1790 in Cádiz; † 3. November 1853 in Madrid) war ein spanischer Politiker und Ministerpräsident Spaniens (Presidente de Gobierno) …   Deutsch Wikipedia

  • Mendizabal — Juan Álvarez Mendizábal Portrait de Juan Álvarez Mendizábal Juan Álvarez Mendizábal, né Juan Álvarez Méndez (Cadix, le 25 février 1790 Madrid, le 3 novembre 1853) était un économiste et homme politique espagnol. Biographie …   Wikipédia en Français

  • Mendizábal — Juan Álvarez Mendizábal Portrait de Juan Álvarez Mendizábal Juan Álvarez Mendizábal, né Juan Álvarez Méndez (Cadix, le 25 février 1790 Madrid, le 3 novembre 1853) était un économiste et homme politique espagnol. Biographie …   Wikipédia en Français

  • Mendizábal (Uruguay) — 33.052777777778 54.155277777778 Koordinaten: 33° 3′ S, 54° 9′ W Mendizábal …   Deutsch Wikipedia

  • Mendizábal, Juan Álvarez — VER Álvarez Mendizábal, Juan …   Enciclopedia Universal

  • Oier Mendizabal — Mendizabal II Nombre completo: Oier Mendizabal Huitzi Fecha de nacimiento: 21 de mayo de 1983 (28 años) Lugar de nacimiento: San Sebastián, Guipúzcoa Fecha de fallecimiento …   Wikipedia Español