Secunde


Secunde

Secunde (v. lat.), 1) der 60. Theil einer Minute, hält 60 Tertien; 2) bei Gradeintheilung der 80. Theil einer Minute; Zeichen dafür"; 3) (Bergb.), der 8000. Theil eines Lachter, s.d. 1); 4) (Fechtk.), so v.w. Second; 5) (Mus.), der zweite Ton nach dem Grundton, vgl. Intervall 6); 6) diejenige Druckform, welche die mit einem neben der Signatur befindlichen Sternchen bezeichnete Columne trägt, gewöhnlich die dritte Seite eines Bogens, s.u. Buchdrucken I.; 7) s. Secunda.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Secunde — Secunde, der 60. Theil einer Minute u. eines Grades. – In der Musik ein dissonirendes Intervall von 2 Tonstufen, das klein, groß oder übermäßig sein kann. – S.naccord, ein Accord, der aus der 3. Umkehrung des Septimenaccords entstanden ist, mit… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Secunde — *1. Einem eine Secunde geben. *2. Einen ohne Secunden lassen. D.i. ohne Hülfe. Vgl. Stieler: Der Seaundant und eine Secundate. (Patronus, subdidiarcus, suffragator, adjator.) »Wenn ihr etwan in einem Duell fechten oder euern Cameraden einen… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • SECUNDE — secundae …   Abbreviations in Latin Inscriptions

  • Secunde, die — Die Secúnde, plur. die n, aus dem Lat. secunda. 1. Nehmlich pars oder diuisio, eine Art Maßes, welches in der zweyten Stelle nach einem andern, welches als das erste angenommen wird, stehet. So ist in der Geometrie, Zeitrechnung u.s.f. die… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Nadine Secunde — es una soprano norteamericana especializada en personajes de Wagner y Strauss. Nació en Ohio y estudió en la Universidad de Indiana con Margaret Harshaw. Gracias a una Beca Fulbright se perfeccionó en Alemania, en Wiesbaden y Colonia. Desde su… …   Wikipedia Español

  • Auf die stehende Secunde kommen — Auf die stehende Secunde kommen, das Verfahren, nach je 5 mit einem Repetitionstheodolithen od. Multiplicationskreise gemachten Wiederholungen der Messung eines Winkels die einzeln gefundenen Winkel abzulesen u. den einfachen Winkel zu berechnen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schall [1] — Schall, jede Erschütterung, welche durch einen elastischen Körper bis zu unserem Ohre fortgepflanzt, in diesem die Empfindung des Hörens erregt. A) Begriff des S s. Gewöhnlich ist der den S. erregende (schallende) Körper außer uns, seine Bewegung …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Licht [1] — Licht (Lux), ist das, was in unserem Auge den Eindruck hervorbringt, welchen wir Sehen nennen. Wo kein Licht ist, da ist Finsterniß u. die Gegenstände uns unsichtbar. Die Lehre vom Licht nennt man Optik (s.d.). A) Über die Natur des L s an sich,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Fallmaschine — Fallmaschine, ein Instrument, die von Galilei entdeckten Gesetze des freien Falles der Körper (vgl. Fall 2) angenscheinlich darzustellen. Früher bediente man sich hierzu einer Vorrichtung, bei welcher Kugeln auf einer schiefen, möglichst glatten… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Wurf — Wurf, 1) die Handlung des Werfens; 2) bes. beim Würfelspiel das einmalige Herauswerfen der Würfel u. die Zahl der Augen, welche die Würfel zeigen; 3) (Phys.), die Handlung, Richtung u. Wirkung des Werfens. Beim W e heißt die Bewegung, welche… …   Pierer's Universal-Lexikon