Seitenverwandte


Seitenverwandte

Seitenverwandte, die durch Seitenlinien von einem gemeinschaftlichen dritten abstammenden Verwandten. Die Seitenverwandtschaft ist entweder eine vollbürtige, d.h. sie beruht auf der Abstammung von einem ganzen Paare (Vinculum duplex, vollbürtige S., Germani, Bilaterales), od. eine halbbürtige (Unilaterales, ex uno latere juncti), d.h. sie beruht von der Abstammung von einer einzigen Person, welche in zwei verschiedenen Paaren vorkommt, so daß also nur die Hälfte des Paars gemeinschaftlich ist. Ist dies der Stammvater, so heißen die halbbürtigen S-n Consanguinei; ist es die Stammmutter, so werden sie Uterini genannt.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Seitenverwandte, der — Der Seitenverwandte, des n, plur. die n, Fämin. die Seitenverwandte, plur. die n, eine Person von der Seitenlinie, welche nur in der Seitenlinie mit einer andern verwandt ist …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Zeuge — (Testis), eine Person, welche entweder dazu erwählt ist, um in Rücksicht einer Thatsache, von welcher die Entscheidung eines Rechtsstreites abhängt, auszusagen, was sie von jener, als Ereigniß betrachtet, mit ihren äußeren physischen Sinnen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Boineburg — Wappen derer von Boyneburgk, Stamm A             Wappen derer von Boyneburg …   Deutsch Wikipedia

  • Boyneburg (Adelsgeschlecht) — Wappen derer von Boyneburgk, Stamm A             …   Deutsch Wikipedia

  • Boyneburgk — Wappen derer von Boyneburgk, Stamm A             Wappen derer von Boyneburg …   Deutsch Wikipedia

  • Grafschaft Hals — Wappen der Grafschaft Hals Die Burg Hals, nahe dem damaligen Bistum Passau, war Sitz der reichsunmittelbaren Grafschaft Hals. Heute ist sie namensgebend für den Stadtteil Hals von Passau. Die Grafschaft Hals lag zu diesem Zeitpunkt zum einen im… …   Deutsch Wikipedia

  • Herren von Hals — Dieser Artikel befasst sich mit der reichsunmittelbaren Grafschaft Hals bei Passau. Siehe anderweitig Hals (Begriffsklärung). Wappen der Grafschaft Hals Die Burg Hals, nahe dem damaligen Bistum Passau, war Sitz der reichsunmittelbaren Grafschaft… …   Deutsch Wikipedia

  • Kloster Sittich — Zisterzienserkloster Sittich Basilika Kirche des Klosters Lage Slowenien …   Deutsch Wikipedia

  • Kollaterale Verwandtschaft — Die Begriffe lineare oder auch lineale Verwandtschaft und kollaterale Verwandtschaft entstammen der Ethnosoziologie. Kollaterale Verwandte werden auch als Seitenverwandte bezeichnet. Die Begriffe dienen zur Unterscheidung zweier Arten von… …   Deutsch Wikipedia

  • Lineale Verwandtschaft — Die Begriffe lineare oder auch lineale Verwandtschaft und kollaterale Verwandtschaft entstammen der Ethnosoziologie. Kollaterale Verwandte werden auch als Seitenverwandte bezeichnet. Die Begriffe dienen zur Unterscheidung zweier Arten von… …   Deutsch Wikipedia