Seitenwind


Seitenwind

Seitenwind, ein Wind, welcher im (Verhältniß zu der Richtung des Laufs des Schiffes von der Seite kommt; weicht er nicht zu sehr von der Richtung des Laufes ab, so ist er der günstigste, da er alle Segel faßt, was bei dem vollen Winde nicht möglich ist.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Seitenwind — Zeichen 117 der StVO Als Seitenwind bezeichnet man den Wind, der seitwärts auf Fahrzeuge einwirkt. Bei bestimmten Kategorien von Fahrzeugen ist unter Umständen eine Intervention seitens des Fahrzeugführers erforderlich, um die Fahrtrichtung bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Seitenwind — Sei|ten|wind 〈m. 1; unz.〉 Wind von der Seite * * * Sei|ten|wind, der: Wind, der von seitlicher Richtung kommt: wir hatten S. * * * Seitenwind,   starker seitlicher Windeinfall, der ein Fahrzeug besonders bei höherer Geschwindigkeit aus seiner… …   Universal-Lexikon

  • Seitenwind — Sei·ten·wind der; der Wind, der von rechts oder links kommt <Seitenwind haben; bei Seitenwind> || NB: ↑Rückenwind, ↑Gegenwind …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Seitenwind — dwars von Steuer oder Backbord einkommender Wind …   Maritimes Wörterbuch

  • Seitenwind — Sei|ten|wind …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Seitenwind, der — Der Seitenwind, des es, plur. die e, ein Wind, welcher von der Seite kommt, besonders in der Schifffahrt …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Crabbed Approach — Boeing 707 (E 3 Sentry − „AWACS“) beim Landeanflug mit Vorhaltewinkel Windsack …   Deutsch Wikipedia

  • Seitenwindlandung — Boeing 707 (E 3 Sentry − „AWACS“) beim Landeanflug mit Vorhaltewinkel …   Deutsch Wikipedia

  • Seitenwindstabilität — Als Seitenwindstabilität wird die Problematik der Kippsicherheit von bodengebundenen Fahrzeugen bei starkem Seitenwind bezeichnet. Darin ist die Fahrsicherheit von Straßenfahrzeugen bei Seitenwind im Sinne der Spurhaltung also nicht inbegriffen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Abdriften — Als Abdrift oder Abtrift (holländ. drijven = treiben) bezeichnet man ein seitliches Versetzen (Abtreiben) von Schiffen oder Flugzeugen, also eine Abweichung vom angestrebten Kurs. Inhaltsverzeichnis 1 Der Driftwinkel 2 Luftfahrt 3 Seefahrt 4… …   Deutsch Wikipedia