Septimenaccord


Septimenaccord

Septimenaccord, s. Septima 2) u. Accord B).


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Septĭma — Septĭma, 1) (lat., nämlich Classis), die siebente Klasse; die Schüler dieser Klassen heißen Septimaner, der Lehrer Septimus; 2) (Septime), der siebente Ton jeder Tonleiter. Die S. wird im Tonsatz auf 3 verschiedene Arten, nämlich: groß, klein u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Secundenaccord — Secundenaccord, der Septimenaccord, in welchem die Septime zum Grundton geworden ist; s. Accord …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bezifferung — Bezifferung, 1) das Bezeichnen von Zahlen durch Ziffern; 2) (Mus.), das Verfahren, die zu einer Harmonie gehörigen Intervalle über (auch unter) der in Noten aufgezeichneten Baßstimme in Ziffern anzugeben, aber nicht über die 9 hinaus. Die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Dominante — Dominante, herrschender Ton, in der Musik die Quinte des Grundtons, der 5. Ton einer Tonart, so genannt, weil er der vorherrschende Ton ist. Beim Ausweichen in eine andere Tonart heißt die D. der ersten Tonart auch die tonische, zum Unterschiede… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Leitaccord — Leitaccord, jeder Septimenaccord, vorzugsweise der auf der 5. Stufe (Dominante) der Dur und Molltonart liegende …   Herders Conversations-Lexikon