Sestertien


Sestertien

Sestertien (Sesterzen), Münze, s. Sestertius.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sestertĭus — (lat.), 1) die gewöhnlichste römische Silbermünze, bis 214 v. Chr. = 1/4 eines Denarius od. 21/2 Asses (woher die Benennung, eigentlich Sesquitertius, dritthalb), galt nach der Verschiedenheit des Denars bald 1 gGr. 7 Pf., bald 1 r. etc. Die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Rom [3] — Rom (Antiq.). Die Römer waren ein aus Latinern, Sabinern u. Etruskern gemischtes Volk (Populus roman us Quiritium); den politischen Charakter betreffend, so gab sich in den Latinern die Partei des Fortschritts zu erkennen, während die Sabiner die …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sklaverei [1] — Sklaverei. Das Verhältniß unbedingter, d.h. mit dem Verlust aller persönlichen Freiheit verbundener Dienstbarkeit, in welchem der Dienende nicht als Person, sondern als Sache betrachtet u. behandelt wird, so daß der Herr über ihn u. sein… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Alimentarĭa tabŭla Trajāni — (Obligatiopraediorum), eine im Jahr 1747 zu Macinesso bei Piacenza aufgefundene Tafel, welche die Urkunde über eine große Stiftung des römischen Kaisers Trajan enthält. Von dem Stiftungscapitale war 1 Mill. Sestertien bei 52 Güterbesitzern des… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Papĭa lex — Papĭa lex, 1) P. l. de peregrīnis, 65 v. Chr. vom Volkstribun C. Papius; alle Fremden sollten Rom verlassen; die Lateiner u. Bundesgenossen in die Heimath zurückkehren; 2) P. Poppaea lex de maritandis ordinĭbus, 9 n. Chr., verordnete, daß… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Scantinĭa lex — Scantinĭa lex, römisches Gesetz aus ungewisser Zeit, gegen Knabenschänder, wonach der Thäter um 10,000 Sestertien (gegen 500 Thlr.) gestraft wurde; den Namen hatte das Gesetz nach Einigen von dem Volkstribun C. od. P. Scantinius Aricinus, welcher …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Senatus consultum — (abbrev. S. C.), gültiger Beschluß des Römischen Senats über Gegenstände der Gesetzgebung u. bleibende Einrichtungen, s.u. Senat S. 834 f. Mehre Senatsconsulte haben sich erhalten, so aus der Zeit der Republik als S. C. de Bacchanalibus vom Jahr… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sumtuarĭae leges — (Sumtuargesetze), Gesetze, welche in Rom dem übermäßigen Luxus steuern sollten, wie deren schon, gegen den übermäßigen Aufwand bei Leichenbegängnissen in den Zwölf Tafeln vorkommen. Durch die Oppia Lex von 215 v. Chr. sollte dem Kleiderluxus… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ambĭtus — (lat.), 1) (röm. Ant.), eigentlich die Bewerbung um ein öffentliches Amt, s. Ambitio 2); später 2) die unrechtmäßige Bewerbung um ein[394] Amt (Ambitus crimen), z.B. durch Bestechung od. Drohung. Er galt als ein Verbrechen, gegen welches mehrere… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aristīdes — Aristīdes, 1) A. der Gerechte, Sohn des Atheners Lysimachos; kämpfte 490 v. Chr. als Feldherr gegen die Perser bei Marathon; war 489 Archon, u. obgleich gerecht u. rechtschaffen, wurde er doch von Themistokles, dessen Plänen er widerstrebte,… …   Pierer's Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.