Silberlahn


Silberlahn

Silberlahn s.u. Lahn.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Silberlahn — Lahnfaden bezeichnet ein mit geglättetem Metalldraht oder schmalen Streifen hauchdünnen Bleches umwickeltes textiles Garn zur Herstellung prunkvoller Textilien mit metallisch glänzenden Oberflächen. Die bekanntesten Vertreter der Lahnfäden sind… …   Deutsch Wikipedia

  • Silberlahn, der — Der Silberlahn, des es, plur. doch nur von mehrern Arten oder Quantitäten, die e, ein zu Lahn geplätteter Silberdraht …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Gold- u. Silberspinner — Gold u. Silberspinner, Künstler, welcher auf der Spinnmühle den Gold u. Silberlahn auf seidene Faden spinnt u. so das reiche Gespinnst verfertigt; häufig ist er zugleich Drahtzieher u. Drahtplätter. Der unechte Gold u. Silberlahn wird weist auf… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Goldlahn — Lahnfaden bezeichnet ein mit geglättetem Metalldraht oder schmalen Streifen hauchdünnen Bleches umwickeltes textiles Garn zur Herstellung prunkvoller Textilien mit metallisch glänzenden Oberflächen. Die bekanntesten Vertreter der Lahnfäden sind… …   Deutsch Wikipedia

  • Lahnfaden — bezeichnet ein mit geglättetem Metalldraht oder schmalen Streifen hauchdünnen Bleches umwickeltes textiles Garn zur Herstellung prunkvoller Textilien mit metallisch glänzenden Oberflächen. Der flach gewalzte Metallfaden, mit dem das Textil… …   Deutsch Wikipedia

  • Sammet — Sammet, dichtes seines Seidenzeug, auf dessen Oberfläche feine Fäden (Flor, Pole, Poil), in die Höhe stehen. Dieser Flor ist beim S. aus einer besonderen Kette (Polkette) gebildet, beim Manchester durch einen besonderen Schuß. Zu dem Grunde nimmt …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Silbergaze — Silbergaze, ein Gewebe von feinem Silberdraht od. Silberlahn …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Silberstoff — Silberstoff, seidene od. baumwollene Stoffe, in welchen Blumen u. Muster von Silberfaden od. Silberlahn eingewebt sind …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Silberwaaren — Silberwaaren, aus Silber gefertigte Arbeiten od. Geräthschaften; dazu gehören namentlich Kirchengeräthe aller Art, die verschiedensten Tafel u. Toilettegegenstände, kleinere Schmucksachen, Verzierungen an kostbaren Wagen u. Pferdegeschirren u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Spinnen [2] — Spinnen, 1) einen Faserstoff, bes. Flachs, Hanf, Seide, Baum u. Schafwolle zu einem Faden zusammendrehen. Da alle einigermaßen cultivirte Völker Kleider von gewebten Stoffen tragen, so ist S. ein sehrweit verbreiteter u. bes. in neuester Zeit… …   Pierer's Universal-Lexikon