Sinnen


Sinnen

Sinnen, 1) nachdenken; 2) durch wiederholtes u. geschärftes Denken zu erforschen suchen.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sinnen — Sinnen, verb. irregul. neutr. welches das Hülfswort haben erfordert; Imperf. ich sann; Mittelw. gesonnen, Imper. sinne. Nachdenken, durch wiederhohltes oder geschärftes Denken zu erforschen suchen. Ich sinne und sinne, und kann mich doch nicht… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • sinnen — sinnen: Mhd. sinnen, ahd. sinnan bedeutete »die Gedanken auf etwas richten; streben, begehren; gehen, sich begeben«, aengl. sinnan auch »Acht haben, für etwas sorgen«. Die unter ↑ Sinn dargestellte Grundbedeutung »gehen, reisen« kam in frühmhd.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • sinnen — V. (Mittelstufe) geh.: über etw. nachdenken Beispiel: Ich habe lange gesonnen, wie ich ihm helfen könnte. sinnen V. (Aufbaustufe) geh.: planen, wie man etw. verwirklichen könnte Synonyme: abzielen, anlegen, streben, zielen, anstreben (geh.),… …   Extremes Deutsch

  • Sinnen — Sinnen, in Süddeutschland soviel wie Eichen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Sinnen — Sinnen, in Süddeutschland s.v.w. Eichen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • sinnen — Vst Sinn …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • sinnen — *sinnen germ., schwach. Verb: nhd. eichen ( Verb), bezeichnen; ne. mark (Verb); Interferenz: Lehnwort lat. sīgnāre; Etymologie: s. lat. sīgnāre, Verb …   Germanisches Wörterbuch

  • Sinnen — Hella von Sinnen (2006) Hella von Sinnen (* 2. Februar 1959 in Gummersbach; eigentlich Hella Kemper[1]) ist eine deutsche Fernsehunterhalterin und Komikerin. Inhaltsverzeich …   Deutsch Wikipedia

  • sinnen — sin|nen [ zɪnən], sann, gesonnen <itr.; hat (geh.): seine Gedanken auf etwas richten: sie sann, was zu tun sei; er sann auf Rache; sinnend (in Gedanken versunken) stand sie am Fenster. Syn.: ↑ nachdenken, ↑ sinnieren, 1↑ überlegen. Zus.:… …   Universal-Lexikon

  • sinnen — sịn·nen; sann, hat gesonnen; [Vi] 1 (über etwas (Akk)) sinnen nachdenken, grübeln <ins Sinnen kommen; in düsteres Sinnen verfallen>: (darüber) sinnen, wie man ein Problem lösen könnte 2 auf etwas (Akk) sinnen die Absicht haben, etwas… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache