Sittakēne


Sittakēne

Sittakēne (a. Geogr.), s. Sitakene.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sittace — or Sittake or Sittakê (Greek: polytonic|Σιττάκη, Ptol. vi. 1. § 6; Akkadian Sattagū [Kessler, K. 2002, Sittake, Sittakene, Sattagū in Altorientalische Forschungen 29, 238 248] ), was an ancient city, the capital of ancient Sittacene, in Assyria,… …   Wikipedia

  • Assyrien — war eine antike Landschaft im nördlichen Mesopotamien, insbesondere am mittleren Tigris. Sie war das Kernland des assyrischen Reiches. Inhaltsverzeichnis 1 Landschaft 2 Klima 3 Ackerbau 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Sităke — Sităke, 1) (Sittake), Hauptstadt des Gaues Sitakēne (Sittakene) im südlichen Assyrien; zwischen Artemita u. Susa; sie sollte von Griechen gegründet sein; 2) große u. volkreiche Stadt in Babylonien, nicht weit von der Medischen Mauer u. von der… …   Pierer's Universal-Lexikon