Skalitz


Skalitz

Skalitz (Skalicze), 1) Bezirk des ungarischen Comitats Ober-Neutra; 2) königliche Freistadt darin, links an der March; Sitz eines städtischen Magistrats, eines Stuhlrichter-, Steuer- u. Postamts, mehre Kirchen, darunter eine lutherische, Franciscanerkloster (seit 1467), Kloster der Barmherzigen Brüder (seit 1699), Untergymnasium, Buchdruckerei, Spital, Wollspinnerei u. Weberei, Tuchfabriken, bedeutender Hanfbau; 6400 Ew.; wurde 1372 durch König Ludwig I. zur königlichen Freistadt erhoben; 3) Bergstadt im Bezirk Schwarz-Kosteletz des böhmischen Kreises Prag, an der Wischlowka; 9900 Ew.; hatte bis zum Dreißigjährigen Kriege Silberbergbau; 4) (Groß-S.), Stadt im Bezirk Nachod des böhmischen Kreises Königgrätz, links an der Aupa u. an der Eisenbahn zwischen Josephstadt u. Schwadowitz; 2050 Ew., 5) (Klein-S.), Dorf, dem vorigen gegenüber, links an der Aupa; Baumwollenspinnerei; 400 Ew.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Skalitz — ist der Name mehrerer Orte Skalitz, Stadt im Okres Skalica, Slowakei; siehe Skalica Skalitz an der Zwittawa, Gemeinde im Okres Blansko, Tschechien; siehe Skalice nad Svitavou Skalitz, Gemeinde im Okres Tábor, Tschechien; siehe Skalice nad Lužnicí …   Deutsch Wikipedia

  • Skalitz — Skalitz. 1) Stadt in Böhmen, s. Böhmisch Skalitz. – 2) S., ungar. Szakolcza, königl. Freistadt in Ungarn, Komitat Neutra, nahe der March, (1900) 4932 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Skalitz — Skalitz,   slowakisch Skạlica [ tsa], Stadt im Westslowakischen Gebiet, Slowakische Republik, 160 570 m über dem Meeresspiegel, im hügeligen Vorland der Weißen Karpaten nahe der Marchniederung, 15 000 Einwohner; Regionalmuseum (u. a.… …   Universal-Lexikon

  • Skalitz — Skalitz, 1) (Böhmisch S., tschech. Skalice Česká) Stadt in Böhmen, Bezirksh. Nachod, am linken Ufer der Aupa, an der Linie Josefstadt Jaroměř Liebau der Süd Norddeutschen Verbindungsbahn, Sitz eines Bezirksgerichts, hat ein Rathaus mit… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Skalitz-Boskowitz–Großopatowitzer Lokalbahn — Die Skalitz Boskowitz–Großopatowitzer Lokalbahn (tschech.: Místní dráha Skalice Boskovice–Velké Opatovice)[1] war eine private Lokalbahngesellschaft im heutigen Tschechien. Die Strecke führt von Skalice nad Svitavou nach Velké Opatovice.… …   Deutsch Wikipedia

  • Schlacht bei Skalitz — Teil von: Deutscher Krieg Datum 28. Juni 1866 Ort Skalitz, Böhmen …   Deutsch Wikipedia

  • Böhmisch Skalitz — Česká Skalice …   Deutsch Wikipedia

  • Groß Skalitz — Skalice …   Deutsch Wikipedia

  • Böhmisch-Skalitz — Böhmisch Skalitz, s. Skalitz 1) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Böhmisch-Skalitz — Böhmisch Skalitz, Stadt in Böhmen, an der Aupa, (1900) 2805 E.; hier 28. Juni 1866 Sieg der Preußen unter Steinmetz über Erzherzog Leopold …   Kleines Konversations-Lexikon