Spannung


Spannung

Spannung, 1) der Zustand, in welchen ein Körper dadurch versetzt wird, daß eine auf irgend einen Punkt desselben wirkende Kraft durch. eine gleiche u. entgegengesetzte aus dem Molecularzusammenhange der Theilchen des Körpers entspringende Kraft aufgehoben wird, u. zwar unter der Beschränkung, daß beide Kräfte von dem gemeinschaftlichen Angriffspunkte aus von einander weg gerichtet sind; denn wenn sie gegen einander gerichtet sind, heißt der entsprechende Zustand Druck. S. entsteht also, wenn die Theilchen eines Körpers durch irgend eine Kraft von einander entfernt werden, ohne dadurch ihren Zusammenhang zu verlieren, z.B. die Sehne eines Bogens, die Saite eines Instruments etc. Sie kann blos bei elastischen Körpern stattfinden. Verschiedene S. der Saiten bewirkt einen höhern od. tiefern Ton, s. Schall C), E) u. G); zu große od. zu lange dauernde S. verändert den Zusammenhang der Theilchen od. hebt ibn ganz auf; eine zu stark gespannte Sehne wird schlaff, eine zu stark angezogene Saite springt etc. 2) In der Elektricitätslehre der Zustand, in. welchen die an einem Punkte angehäufte Elektricität dadurch versetzt wird, daß sie von einer benachbarten entgegengesetzten Elektricität angezogen wird, während sie gleichzeitig durch andere Kräfte, sei es der Widerstand eines zwischenliegenden Isolators, od. die galvanische Scheidungskraft der Berührung heterogener Metalle, daran verhindert wird jener Anziehung zu folgen. Diese S. ist also um so größer, je größer die Menge der an einem Punkt angehäuften Elektricität ist u. kann um so höher steigen, je größer die der Anziehung entgegengesetzt wirkende Kraft ist. 3) Den Dämpfen schreibt man eine gewisse S. zu, insofern sie ein von ihrer Dichtigkeit u. Temperatur abhängiges Expansionsvermögen (Bestreben sich auszudehnen) besitzen, durch den Widerstand der Gefäßwände aber, in welche sie eingeschlossen sind, od. im freien Raume durch die Schwerkraft, an der weiteren Ausdehnung verhindert werden; z.B. erreichen Wasserdämpfe im Maximum der Dichtigkeit bei 100° C. eine S., welche gleich dem Drucke der Atmosphäre ist, daher dann die Dampfblasen in einem offenen Gefäße aufsteigen können. Vegl. Dampf S. 670. 4) Die Breite eines Gebäudes, od. die Weite, nach welcher die Seitenmauern im Lichten von einander entfernt sind. 5) Die Entfernung zwischen zwei Widerlagern od. Unterstützungen bei Brücken etc.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Spannung — steht für: Elektrische Spannung, eine physikalische Größe, die das spezifische Arbeitsvermögen der Ladung angibt Spannung (Mechanik), über einen Querschnitt verteilte Kraft pro Flächeneinheit, welche beide Seiten gegenseitig aufeinander ausüben… …   Deutsch Wikipedia

  • Spannung — Spannung, in der Physik der Zustand eines elastischen Körpers, dessen Teilchen durch eine von außen wirkende Kraft aus ihrer ursprünglichen Gleichgewichtslage verrückt sind und in diese zurückzukehren streben. Über S., Spannkraft oder… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Spannung — Spannung, der Zustand eines elastischen Körpers, in dem seine Teilchen durch eine von außen wirkende Kraft aus ihrer ursprünglichen Lage gebracht sind und in dieselbe zurückkehren, sobald die Kraft aufhört zu wirken (s. Elastizität), daher das… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Spannung [1] — Spannung eines gasförmigen oder flüssigen Körpers wird mitunter der spezifische Druck p (Druck pro Flächeneinheit) desselben genannt. Näheres s. Druck, Bd. 3, S. 111; Gase, gasförmige Körper, Bd. 4, S. 275; Dampf, auch gesättigter und überhitzter …   Lexikon der gesamten Technik

  • Spannung [2] — Spannung im Gegensatz zu Pressung s. Druck, Druckkraft, Bd. 3, S. 111 …   Lexikon der gesamten Technik

  • Spannung — 1. ↑Dramatik, 2. Tension …   Das große Fremdwörterbuch

  • Spannung — [Network (Rating 5600 9600)] …   Deutsch Wörterbuch

  • Spannung — Tension; Belastung; Zug; Spannungszustand; Tonus (fachsprachlich); Ereignis; Abenteuer; Nervenkitzel; Kick (umgangssprachlich); Suspense; …   Universal-Lexikon

  • Spannung — Spạn·nung1 die; , en; 1 der (meist nervöse) Zustand, in dem man ist, wenn man z.B. auf eine wichtige Entscheidung wartet oder eine gefährliche Situation überstehen muss <die Spannung steigt, wächst; jemanden / etwas mit (großer) Spannung… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Spannung — die Spannung (Grundstufe) eine Nervosität, die man fühlt, wenn man auf etw. Wichtiges wartet Synonym: Gespanntheit Beispiele: In diesem Film wächst die Spannung mit jeder Minute. Die Szene versetzte die Zuschauer in Spannung. die Spannung, en… …   Extremes Deutsch