Speichenarterie


Speichenarterie

Speichenarterie (Arteria radialis), s.u. Armarterien g) aa).


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Handarterien — Handarterien, Arterien der Hand: sie entspringen a) aus dem Hohlhandast der Speichenarterie, welcher einen Ast an die Handwurzel (Ramus carpeus) zum Rete carpeum volare gibt, den oberflächlichen Bogen der Hohlhand (Arcus volaris sublimis) bilden… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Fascia antebrachii — Querschnitt durch den Unterarm Der Unterarm (lat. Antebrachium) ist der Abschnitt der oberen Extremität, also des Armes zwischen Ellbogen und Handgelenk. Inhaltsverzeichnis 1 Knochen …   Deutsch Wikipedia

  • Unterarm — Querschnitt durch den Unterarm Der Unterarm (lat. Antebrachium) ist der untere Abschnitt der oberen Extremität, also des Armes zwischen Ellbogen und Handgelenk. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Unterarmmuskulatur — Querschnitt durch den Unterarm Der Unterarm (lat. Antebrachium) ist der Abschnitt der oberen Extremität, also des Armes zwischen Ellbogen und Handgelenk. Inhaltsverzeichnis 1 Knochen …   Deutsch Wikipedia

  • Zurücklaufende Arterien — (Arteriae recurrentes), Arterien, welche von dem gewöhnlichen, vom Herzen abgewendeten Verlauf abweichen u. eine entgegengesetzte Richtung nehmen. Als solche werden bezeichnet: a) die zurücklaufende Speichenarterie (Art. rec. radialis), ein gegen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Arterĭa — u. Arteriae (gr.) Arterien (s.d.) A. abdominalis, Baucharterie. A. acromialis, Schulterhöhenarterie. A. alaris, Achselarterie. A. alveolaris, Zahnhöhlenarterie. A. anonyma, Ungenannte Arterie (s. u. Aorta). A. appendicalis, Vermiculararterie. A.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ramus — Ra̱mus [aus lat. ramus, Gen.: rami = Ast, Zweig] m; , Ra̱mi: Ast, Zweig eines Nervs, einer Arterie oder einer Vene; astartiger Teil eines Knochens; Abk.: R., Mehrz.: Rr. (Anat.). Ra̱mus acetabula̱ris: zur Hüftpfanne verlaufender Ast der… …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Arcus palmaris profundus — Gefäßbögen der Hand Im Arcus palmaris profundus („tiefer Hohlhandbogen“) ist ein Anastomosenbogen, der in der Tiefe der Mittelhand unmittelbar den Mittelhandknochen anliegt. Der tiefe Hohlhandbogen liegt unter den Beugesehnen der Finger. Hier… …   Deutsch Wikipedia

  • Arteria radialis — (links im Bild), Arteria ulnaris (rechts im Bild) Die Arteria radialis (Speichenarterie) ist beim Menschen die Fortsetzung der Arteria brachialis nach dem Abgang der Arteria ulnaris. Bei den Haustieren ist sie ein oberflächlicher Seitenast der… …   Deutsch Wikipedia

  • Arterie — Die Arterie (griechisch αρτηρία, von altgriechisch αείρειν, „zusammen “, „anbinden“, gemeint ist „die [am Herzbeutel] Angehängte“), ist ein Blutgefäß, welches das Blut vom Herz wegführt. Sie wird nach den an großen Arterien spürbaren Pulsen des… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.