Spillmagen


Spillmagen

Spillmagen (Spindelmagen, Niftel, Cognati), 1) die weiblichen Verwandten durch Weiber, im Gegensatz der Schwertmagen (s.d.); 2) im weitern Sinne überhaupt Verwandte von mütterlicher od. weiblicher Seite, vgl. Genealogie b), Mage 3) u. Verwandtschaft.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Spillmagen — (Spindel , Kunkelmagen), im Gegensatz zu den Agnaten od. Schwertmagen, alle durch weibliche Gliederung Verwandte. Vgl. Magen …   Herders Conversations-Lexikon

  • Spillmagen, der — * Der Spillmagen, des s, plur. ut nom. sing. ein im Hochdeutschen veraltetes Wort, einen Verwandten von der Spillseite. d.i. von der weiblichen Seite, zu bezeichnen; von Mag, ein Verwandter, und Spille, die Spindel, ein altes Sinnbild des… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Семья — I. Семья и род вообще. II. Эволюция семьи: a) Семья зоологическая; b) Доисторическая семья; c) Основания материнского права и патриархального права; d) Патриархальная семья; e) Индивидуал., или моногамическая, семья. III. Семья и род у древних… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Семья — I. Семья и род вообще. II. Эволюция семьи: a) Семья зоологическая; b) Доисторическая семья; c) Основания материнского права и патриархального права; d) Патриархальная семья; e) Индивидуал., или моногамическая, семья. III. Семья и род у древних… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Mage — (Magen, altdeutsch), 1) Gesellschaft; 2) Glied einer Gesellschaft; 3) Glied einer, von gleichen Stammeltern herkommenden Familie, wo die Männer Schwert u. die Frauen Spillmagen hießen. Eine solche Verwandtschaft zusammen genommen hieß… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Spindelmagen — Spindelmagen, so v.w. Spillmagen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Vormundschaft — (Tutela), die rechtlich angeordnete Fürsorge u. Vertretung für eine Person, welche ihre rechtlichen Angelegenheiten selbst gehörig wahrzunehmen wegen persönlicher Eigenschaften nicht im Stande ist, durch eine andere Person, welche letztere… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Erbrecht — (Rechtsw.), 1) im objectiven Sinne der Inbegriff der gesetzlichen Vorschriften über die Succession in das Vermögen eines Verstorbenen, über die Erwerbung, den Verlust u. die Vertheilung von Erbschaft (Jus hereditarium); 2) im subjectiven Sinne… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Genealŏgie — (v. gr.), die Wissenschaft vom Ursprung, der. Folge u. Verwandtschaft vornehmer Geschlechter. Im theoretischen Theile der G. werden die Grundsätze dieser Wissenschaft, im praktischen die Geschlechter selbst dargestellt. Die G. stellt diese… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Spillseite — (Spindelseite, Spillmagen), im altdeutschen Recht Bezeichnung für den Weiberstamm im Gegensatz zur Schwertseite, dem Mannesstamm. Vgl. Mage …   Meyers Großes Konversations-Lexikon