Staar [1]


Staar [1]

Staar (Sturnus L.), Gattung aus der Ordnung der Sperlingsvögel, Familie der Großschnäbel od. Raben; Schnabel gerade, eckig, vorn etwas niedergedrückt, Obertheil hat klaffenden Rand, Nasengruben befiedert, Mundwinkel herabgezogen; leben gesellig, fliegen in Schwärmen, fressen Insecten; Arten: Gemeiner S. (S. vulgaris), 81/2 Zoll lang, schwarz, grün u. violet schimmernd, weiß gefleckt, Schwungfedern u. Schwanz schwarz, rostroth gerändert, gelblich gefleckt, Junge braungrau, mit weißer Kehle; frißt Insecten, selbst vom Rücken des Viehes weg, geht deshalb dem Ackerpfluge nach, singt mit wechselnder Stimme, lockt Gevär, ist gelehrig, lernt Worte nachsprechen u. in der Gefangenschaft alles fressen, nistet in hohle Bäumen. dgl., weshalb man Staarkästen (Staarnester), viereckige Kästen mit Fluglöchern, an Bäume befestigt u. die Jungen dann ausnimmt; er zieht im Oct. fort, kommt im März wieder, schmeckt nicht sonderlich, die Jungen besser. Man fängt die S-e im Julius, weil da die Jungen ausgeflogen sind, bei Tage mittelst des Staarherdes, grünen, auf einer Wiese aufgestellten, verdeckten Schlagwänden, u. lockt sie durch Rührvögel unter das Netz; bei Nacht fängt man sie durch Rohrsänge, indem man neben einem schilfigen Teiche, wo Abends die S-e einfallen, ein großes, auf vier Stangen ruhendes, leicht abziehbares Netz über zwei Seitenwänden aufstellt; durch Lärm treibt man die S-e aus dem Schilfe gegen das Netz. S. capensis, S. pyrrhocephalus u.a. Verwandt sind die Gattungen: Pastor (Pastor roseus), Cassicus, Xanthornus, Icterus u.a.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Staar — Staar,   Star, Stär, alte Volumeneinheit für Getreide und Früchte in Tirol. In Bozen galt der Kornstaar (29,806 l) und der Futterstaar (42,716 l), in Innsbruck der neue Staar (30,743 l). In Bayern war der Staar eine Masseneinheit für Erze; 1… …   Universal-Lexikon

  • Staar [2] — Staar, 1) Beschränkung od. gänzliche Aufhebung des Sehvermögens, welche entweder in den nervösen Gebilden des Auges, als Schwarzer S., od. in einer Trübung der Krystalllinse, als Grauer S., od. des Glaskörpers, als Grüner S., begründet ist. [615] …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Staar — Staar, Augenkrankheit und Vogel, s. Star …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Staar — Staar, Vogel und Augenkrankheit, s. Stare und Star …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Staar [1] — Staar, lat. sturnus, Vogelgattung aus der Ordnung der Allesfressenden, mit langem, kegelförmigem Schnabel, mit flacher, stumpfer Spitze; der gemeine S. (s. vulgaris), entweder ganz schwarz mit grünem Schimmer, od. mit weißen Fleckchen besäet; in… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Staar [2] — Staar, mehre Arten von Blindheit. Man unterscheidet den schwarzen, grauen und grünen S.; bei dem schwarzen S. (amaurosis) beruht die Blindheit auf erloschener Funktion des Sehnerven, entweder in Folge organischer Veränderungen des Nerven, oder… …   Herders Conversations-Lexikon

  • staar — obs. variant of stare, a starling …   Useful english dictionary

  • staar — Gullah Words star, stars …   English dialects glossary

  • Stäär — Stirn …   Hunsrückisch-Hochdeutsch

  • Staar (Medicin) — Staar (Medicin), nennt man zwei Arten von Blindheit, die aber ganz verschieden sind. Der graue Staar ist eine organische Krankheit der Krystalllinse oder der Kapsel derselben, wodurch die Durchsichtigkeit dieses Lichtstrahlenbrechungsorganes… …   Damen Conversations Lexikon