Stockbörse


Stockbörse

Stockbörse, s.u. Stocks.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Stockbörse — (engl. Stock exchange) s. Stock …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Tulpenmanie — Broschüre von der Tulpenmanie in den Niederlanden, gedruckt 1637 …   Deutsch Wikipedia

  • Stocks — (Stoks), 1) ursprünglich in England gewisse Summen, welche von einer Gesellschaft (z.B. der Ostindischen Compagnie) zu einem Stock od. einer Kasse zusammengelegt sind, um sie zu einem fortdauernden Geschäft zu verwenden; 2) dann die Anleihen der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Börse — Börse, 1) in großen Handelsstädten der Ort (ein freier Platz od. ein Gebäude), an welchem sich handeltreibende Personen entweder täglich od. an gewissen Tagen der Woche zu einer bestimmten Tageszeit (Börsenzeit) versammeln, um Waaren u. Werthe… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bull [1] — Bull (engl., d.i. Ochs), an der Stockbörse in England so v.w. Speculanten à la hausse, s.u. Börse V …   Pierer's Universal-Lexikon

  • London — London, Hauptstadt des brit. Reichs und insbesondere Englands, an beiden Ufern der Themse, 12 Meil. oberhalb deren Mündung, die größte Stadt und der erste Handelsplatz der Welt, immer fort sich weiter ausbreitend, hat über 7 deutsche Ml. im… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Stocks — Stocks, engl., Staatspapiere; Aktien. Stock Exchange (ekstschensch), Stockbörse; stockbroker, Börsenmäckler, der den reellen Handel mit S. vermittelt; stockjobbers (–dschabbers) die nicht wirklich kaufenden, sondern auf Steigen und Fallen der… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Aussehen — 1. Das sieht bös aus, sagte Steffen, da hatte ihn eine Mücke auf die Nase gestochen. Holl.: Dat is een erg gat, zei meester Jan, en het was een kakhiel. (Harrebomée, I, 32.) 2. Elendiglich aussehen, ist genug gebeten. *3. A sieht aos, as wan a… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Krüppel — 1. Auch die Krüppel und Lahmen müssen mit fort. Lat.: Herniosi in campum (sc. prodeunt). (Sutor, 611; Philippi, I, 175; Seybold, 213.) 2. Dass krüppel vnd blinde zu hinderst bleiben, darf man für kein wunder schreiben. Lat.: Caecos cum claudis in …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon