Sträfling


Sträfling

Sträfling, ein zur Strafe im Gefängniß, bes. auf dem Zuchthaus Eingesperrter.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sträfling — Sträfling,der:⇨Häftling Sträfling→Häftling …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Sträfling — der Sträfling, e (Oberstufe) jmd., der im Gefängnis sitzt Synonyme: Gefangener, Gefängnisinsasse, Häftling, Inhaftierter, Strafgefangener, Knastbruder (ugs.), Knacki (ugs.) Beispiel: Der Sträfling wurde in Handschellen und mit Polizeischutz in… …   Extremes Deutsch

  • Sträfling — strafen: Das Verb mhd. strāfen »tadelnd zurechtweisen, schelten« (ähnlich mnd. straffen, ‹m›niederl. straffen »tadeln, bestrafen«, afries. straffia »anfechten, schelten«) ist nicht sicher erklärt. Möglicherweise besteht ein Zusammenhang mit den… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Sträfling — Häftlinge in Camp X Ray in Guantánamo (2002) Gefangener in Sträflingskleidung und mit Fußketten (Tasmanien um 1900) Ein Gefangener ist eine Person, die ihrer …   Deutsch Wikipedia

  • Sträfling — Häftling; Verurteilter; Gefängnisinsasse; Knacki (umgangssprachlich); Zuchthäusler; Strafgefangener; Gefangengenommener; Insasse; Knastbruder (umgangssprachlich …   Universal-Lexikon

  • Sträfling — Strä̲f·ling der; s, e ≈ Strafgefangene(r) || K : Sträflingsanzug, Sträflingskleidung …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Sträfling — Ströfling (der) …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • Sträfling — Sträf|ling …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Aus einem Totenhaus — Werkdaten Titel: Aus einem Totenhaus Originaltitel: Z mrtvého domu Form: durchkomponierte Oper Originalsprache: tschechisch Musik …   Deutsch Wikipedia

  • Strafe — (Poena, Vindicta, Animadversio, Coërcitio), jeder Nachtheil, jedes Übel, welches denjenigen trifft, welcher sich eines Unrechtes od. einer unerlaubten Handlung schuldig gemacht hat. I. In ethischer Hinsicht unterscheidet man natürliche S n,… …   Pierer's Universal-Lexikon