Süddeutschland


Süddeutschland

Süddeutschland begreift die deutschen Länder, welche zum Donau-, zum oberen Elb- u. zum mittleren Rheingebiete gehören u. nach Norden als natürliche Grenzen die Gebirge vom Ursprung der Oise bis zum Siebengebirge, das Siebengebirge selbst, den Westerwald, das Vogelsgebirge, das Rhöngebirge, den Thüringer Wald, den Frankenwald, das Fichtelgebirge, Erzgebirge u. die Gebirge vom Elbdurchbruch bis zum Ursprung der Oder haben; es umfaßt daher Luxemburg, den südlichen Theil der preußischen Rheinprovinz, das oldenburgische Fürstenthum Birkenfeld, das Gebiet der freien Stadt Frankfurt a. M., Nassau, Landgrafschaft u. Großherzogthum Hessen, Baden, Hohenzollern, Württemberg, Baiern, Liechtenstein u. die zu Deutschland gehörigen österreichischen Länder. Im Allgemeinen ist in S. der Katholicismus, wie in Norddeutschland der Protestantismus vorherrschend; S. rechnet fast durchgehends nach Gulden u. Kreuzern, wie Norddeutschland nach Thalern u. Groschen.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Süddeutschland — Das Oberdeutsche Sprachgebiet …   Deutsch Wikipedia

  • Süddeutschland — Süd|deutsch|land; s: südlicher Teil Deutschlands. * * * Süd|deutsch|land; s: südlicher Teil Deutschlands …   Universal-Lexikon

  • Süddeutschland — Süd|deutsch|land …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Neuapostolische Gebietskirche Süddeutschland — Dieser Artikel ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege… …   Deutsch Wikipedia

  • Neuapostolische Kirche Süddeutschland — Bezirksapostel (Präsident): Michael Ehrich Vorgänger: Klaus Saur weitere Apostel: Wolfgang Bott Volker Kühnle Dieter Prause Hans Peter Schneider Wolfgang Zenker Wolfgang Eckhardt Herbert Bansbach Hans Jürgen Bauer Jürgen Loy Sitz der… …   Deutsch Wikipedia

  • Gasversorgung Süddeutschland — Rechtsform GmbH Gründung 06.03.1961 Sitz Stuttgart Leitung …   Deutsch Wikipedia

  • Kirchenbezirk Süddeutschland — Selbständige Evangelisch Lutherische Kirche Kirchenbezirk Süddeutschland Basisdaten Leitender Geistlicher: Superintendent Wolfgang Gratz Kirche: Selbständige Evangelisch Lutherische Kirche …   Deutsch Wikipedia

  • Gasversorgung Süddeutschland GmbH — GVS Zentrale in Stuttgart Die Gasversorgung Süddeutschland GmbH (GVS) ist die viertgrößte deutsche Ferngasgesellschaft. Das Unternehmen mit Sitz in Stuttgart wurde am 6. März 1961 gegründet. An das 1900 Kilometer lange Fernleitungsnetz der GVS… …   Deutsch Wikipedia

  • Aktionsbüro Süddeutschland — Kameradschaft Süd ist der Name einer neonazistischen Gruppierung, die dem vordergründig parteipolitisch unabhängigen Spektrum der freien Kameradschaften angehört. Bekannt wurde sie wegen eines geplanten Bombenattentats bei der Grundsteinlegung… …   Deutsch Wikipedia

  • Paris-Ostfrankreich-Süddeutschland — LGV Est européenne Streckenlänge: 1. Stufe: 301,4 km Stromsystem: 25 kV/50 Hz  Maximale Neigung: 35 ‰ Höchstgeschwindigkeit: 320 km/h …   Deutsch Wikipedia