Telemăchos


Telemăchos

Telemăchos, Sohn des Odysseus u. der Penelope, war bei der Abreise seines Vaters zum Trojanischen Kriege noch ein Kind. Als er erwachsen war, machten ihm die Freier seiner Mutter Nachstellungen, u. er ging, um Kunde von den andern trojanischen Helden über seinen lange abwesenden Vater zu holen, nach Pherä zu Diokles, nach Pylos zu Nestor u. nach Sparta zu Menelaos, bei welchem Letztern er erfuhr, daß Odysseus noch lebte Zurückgekehrt, traf er bei dem Schweinehirten Eumäos seinen Vater, welcher sich ihm entdeckte, u. kämpfte dann an dessen Seite gegen die Freier, s. Odysseus. So weit Homers Erzählung über ihn; seine übrigen Schicksale sind mannigfaltig erzählt worden; so soll er zuletzt von seinem Vater aus Ithaka getrieben worden sein; Andere lassen ihn die Kirke heirathen, mit welcher er Latinos u. Roma zeugte, auch Clusium gründen. T. ist der Held des Fenelonschen Romans Les aventures de Télémaque.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Telemachos — (griech. Τηλέμαχος), auch Telemach (etwa: Kämpfer in der Ferne), ist im altgriechischen Mythos der Sohn des Odysseus und der Penelope. Inhaltsverzeichnis 1 Mythische Lebensgeschichte 2 Telemachos als Gegenstand von Musik, Theater, Malerei und… …   Deutsch Wikipedia

  • Telemăchos — Telemăchos, im griech. Mythus Sohn des Odysseus und der Penelope, war bei der Abreise des Vaters zum Trojanischen Krieg noch ein Säugling. Herangewachsen, zog er auf Athenes Rat bei Nestor in Pylos und Menelaos in Sparta Erkundigungen über den… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Telemachos — Telemăchos, Sohn des Odysseus und der Penelope, ging, von Athene in Mentors Gestalt begleitet, auf Reisen, den Vater aufzusuchen; seine Abenteuer von Fénelon (s.d.) behandelt …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Telemachos — Telemachos, myth., des Odysseus u. der Penelope Sohn, von dessen ferneren Schicksalen nichts bekannt ist; s. Odysseus …   Herders Conversations-Lexikon

  • Telemachos — {{Telemachos}} Sohn des Odysseus** von Penelope*, ein verständiger junger Mann, der den aufdringlichen Freiern seiner Mutter selbstbewußt entgegentritt und sich auf einer Fahrt zu Nestor* und Menelaos* nach seinem schon zwanzig Jahre lang… …   Who's who in der antiken Mythologie

  • Telemachos Karakalos — (1866 1951) was a Greek fencer. He competed at the 1896 Summer Olympics in Athens.Karakalos competed in the men s sabre event. In the five man, round robin tournament, Karakalos won three of his four matches. He defeated Georgios Iatridis, Adolf… …   Wikipedia

  • Telemachos Kanthos — (1910 1993) was born in Alona, a village in the highland Pitsillia area of Cyprus. He is regarded generally as a Father of modern Cypriot painting. His work is varied but his favorite subjects were the hills surrounding his village. Some of his… …   Wikipedia

  • Telemachos Kanthos — (* 24. Februar 1910 in Alona/Pitsilia, Zypern; † 18. November 1993 in Nikosia) war ein zyprischer Maler und der erster Graphiker auf der Insel. Er gilt als einer der Väter der zyprischen Kunst. In seinen Gemälden stellte er u. a. die… …   Deutsch Wikipedia

  • Telemach — Telemachos (griech. Τηλέμαχος), auch Telemach (etwa: Kämpfer in der Ferne), ist im altgriechischen Mythos der Sohn des Odysseus und der Penelope. Inhaltsverzeichnis 1 Mythische Lebensgeschichte 2 Telemachos als Gegenstand von Musik, Theater,… …   Deutsch Wikipedia

  • La Penelope — ist eine Tragikomödie von Giovan Battista della Porta von 1591 in fünf Akten und 4111 (inklusive des Prologs: 4178) Versen, die auf Homers Odyssee basiert. Inhaltsverzeichnis 1 Inhalt 1.1 All’illustrissimo Signor Don Giulio Gesualdo mio signore… …   Deutsch Wikipedia