Text


Text

Text (v. lat.), 1) der eigentliche Inhalt eines Buchs, den Anmerkungen entgegengesetzt; 2) eine kürzere od. längere Stelle der Heiligen Schrift, welche einer geistlichen Rede od. Predigt zu Grunde liegt; vgl. Perikopen. Man unterscheidet historische T-e, welche eine wirklich geschichtliche Begebenheit enthalten; Lehrtexte, in denen Wahrheiten aus der Dogmatik od. Ethik behandelt werden; parabolische T-e, in denen religiöse Gegenstände in der Form von Gleichnissen dargestellt werden. Die T-e für die Sonn- u. Festtage sind gewöhnlich vorgeschrieben. Die Sitte über solche Stellen zu sprechen, dieselben zu erklären u. anzuwenden, findet sich schon bei den ältern Juden, in deren Tempel u. Synagogen Stellen aus den Büchern Mosis etc. vorgelesen u. ausgelegt wurden. Von den Juden ging die Sitte auf die Christen bei ihrer gemeinsamen Erbauung über u. ist seit den ältesten christlichen Zeiten immer von den geistlichen Rednern beobachtet worden, nur einige Kirchenväter u. neuerlich Harms haben davon eine Ausnahme gemacht. Der T. darf nicht als bloßes Motto an der Spitze eines Vortrags stehen, sondern dieser muß texttreu u. texterschöpfend sein, d.h. er darf nichts aufnehmen, was nicht im T. liegt, u. er darf nichts ganz übergehen, was der T. ausdrücklich fordert. Um diese Bedingung ganz zu erfüllen, ist dem Redner die Wahl des T-es in allen Predigten u. Reden für besondere Fälle frei, z.B. bei Leichen, Taufen, Trauungen, Ordinationen, Einführungen, Ernte- u. Todtenfesten etc. Manche Prediger haben auch, nach Dräsekes Vorgang, in einer Predigt für die einzelnen Theile derselben mehre T-e zu Grunde gelegt. 3) (Secunda, fr. Gros Paranjou), Schriftgattung, welche zwischen der Doppelmittel u. Tertia steht, u. jetzt sehr selten zum Context, sondern meist zu Titeln gebraucht wird.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Text — (von lateinisch textum ‚Gewebe, Zusammenfügung‘) bezeichnet eine abgegrenzte, zusammenhängende Äußerung in geschriebener Sprache, im weiteren Sinne auch die nicht geschriebene, aber schreibbare Sprachinformation (beispielsweise eines Liedes,… …   Deutsch Wikipedia

  • text — TEXT, texte, s.n. 1. Ceea ce este exprimat în scris; cuprinsul unei opere literare sau ştiinţifice, al unui discurs, al unei legi etc. ♦ Fragment, parte dintr o scriere. 2. Cuvintele unei compoziţii muzicale. 3. Literă de tipar cu un corp de 20… …   Dicționar Român

  • Text — (t[e^]kst), n. [F. texte, L. textus, texture, structure, context, fr. texere, textum, to weave, construct, compose; cf. Gr. te ktwn carpenter, Skr. taksh to cut, carve, make. Cf. {Context}, {Mantle}, n., {Pretext}, {Tissue}, {Toil} a snare.] 1. A …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Text — may refer to:* Plain text * Written language ** Book ** Textbook, a standardized instructional book * TEXT, a Swedish band formed by 3/4 ex Refused Members. * Text file, a computer file consisting solely of characters from a recognized character… …   Wikipedia

  • TEXT — is the band founded by Kristofer Steen, David Sandström, Fredrik Bäckström and Jon F Brännström. All, except Bäckström, were ex members of hardcore band Refused. Stylistically, they have little in common with Refused apart from this fact. Their… …   Wikipedia

  • Text Me TV — is a television program based out of Lansing, Michigan, produced at the Lansing affiliate for The CW, WLAJ DT2. It consists of one or two people onscreen who read cell phone text messages sent in by viewers, occasionally reacting to them. The… …   Wikipedia

  • Text — Sm std. (14. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus l. textus Text , eigentlich Gewebe zu l. texere weben , das mit gr. téchnē f. Handwerk, Kunst, Fertigkeit verwandt ist (Technik).    Ebenso nndl. tekst, ne. text, nfrz. texte, nschw. text, nisl. texti. S …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • text — The meaning most familiar to many people today may well be the most recent one, short for text message (see next entry). This meaning has produced a revival of an obsolete verb: to text someone is to send them a text message …   Modern English usage

  • Text — Text, v. t. To write in large characters, as in text hand. [Obs.] Beau. & Fl. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Text- — [lat. textus = Gewebe (slat. = Gewebe der Rede, »Text«), textile = Tuch, Leinwand u. textum, textura = Gefüge (texere, textum = weben, flechten, verfertigen)]: Wortbildungselement in Zus., die sich einerseits auf natürliche oder hergestellte… …   Universal-Lexikon

  • text — [tekst] n. [ME < OFr texte < L textus, fabric, structure, text < pp. of texere, to weave: see TECHNIC] 1. the actual structure of words in a piece of writing; wording 2. a) the actual or original words used by an author, as distinguished …   English World dictionary


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.