Tragriemen


Tragriemen

Tragriemen, 1) der doppelte Riemen, welcher den Kutschkasten hält; 2) Theil des Geschirres (s.d. 1) der Pferde; 3) so v.w. Deichselriemen, s.u. Deichsel 1); 4) die Riemen, an denen Tornister, Jagdtaschen u.a. ähnliche Dinge getragen werden; 5) die Riemen, in denen Lastträger Sachen tragen.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.