Tripus


Tripus

Tripus (gr., Dreifuß), 1) ein dreifüßiger Kessel aus Erz, worin man über Feuer Wasser wärmte u. kochte. Andere Tripodes dienten als Krateren, um Wein u. Wasser darin zu mischen, od. als Ziergefäße; diese waren von edelm Metall u. von künstlicher Arbeit u. dienten als Kampfpreise, Ehrengaben, Weihgeschenke in Tempeln für errungene Siege, die letzteren waren auch mit Inschriften versehen. Auf einem mit einem Deckel überdeckten T. saß die Pythia, wenn sie Orakel gab, s.u. Delphi. Daher das Sprichwort wie vom Dreifuß sprechen, d.h. orakelartig, unfehlbar, zuversichtlich; 2) ein dreifüßiger Tisch; 3) Tripus Halleri, die drei Hauptäste, in welche sich die Cöliacische Arterie (s.u. Bauch C) a) gewöhnlich theilt.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • TRIPUS — non unius olim generis. Fuere enim alii τρίποδες ἐμπυριβῆται, sive λέβητες λοετροχόοι, in quibus calefiebat aqua loturis, vel lebetes lavantibus aquam fundentes. Alii fuerunnt τρίποδες ἄπυροι, non sentientes ignem, qui ornatui solum templorum et… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Tripus — (grch.), Dreifuß …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Tripus — Tri|pus 〈m.; , po|den〉 altgriechisches dreifüßiges Gestell für Gefäße, Dreifuß [<grch. tripous <tri... „drei...“ + pous „Fuß“] * * * Tri|pus […u:s], der; , …poden [griech. tri̓pous, eigtl. = dreibeinig, füßig, zu: tri = drei u. poús (Gen.:… …   Universal-Lexikon

  • Tripus — Tri|pus [...pu:s] der; , ...poden <über lat. tripus aus gleichbed. gr. trípous, eigtl. »dreibeinig, füßig«, zu ↑tri... u. poús, Gen. podós »Fuß«> Dreifuß; altgriech. dreifüßiges Gestell für Gefäße …   Das große Fremdwörterbuch

  • tripus — the fourth of the four Weberian ossicles, q.v., so named for its three processes. The anterior process joins it to the intercalarium by a ligament, the median process joins it to the third vertebral centrum and the third, posterior process… …   Dictionary of ichthyology

  • tripus — noun /ˈtɹaɪpəs/ The hindmost Weberian ossicle of the Weberian apparatus, touching the anterior wall of the swimbladder and connected by a dense, elongate ligament to the intercalarium. Syn: bachelor of the stool, prævaricator, terræ filius,… …   Wiktionary

  • tripus — tri·pus (triґpəs) [tri + pous foot] 1. tripod. 2. conjoined twins with tripodial symmelia …   Medical dictionary

  • Tripus — Tri|pus 〈m.; Gen.: , Pl.: Tri|po|den〉 altgrch. dreifüßiges Gestell für Gefäße, Dreifuß [Etym.: <Tri… + grch. pous »Fuß«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Tripus — Tri|pus, der; , ...poden <griechisch> (Dreifuß, altgriechisches Gestell für Gefäße) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • tripus — …   Useful english dictionary