Verdeck


Verdeck

Verdeck, so v. w. Deck 1). Verdecklaß, eine Art falsches Verdeck, welches auf 4–6 Pfeilern vorn über der Hütte steht u. gegen Sonne u. Regen schützt.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Verdeck — Verdeck, s. Deck …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Verdeck — Verdeck, auf Schiffen, s. Deck …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Verdeck — Verdeck, s. Deck …   Herders Conversations-Lexikon

  • Verdeck — Sn erw. fach. (16. Jh.) Stammwort. Übersetzt aus it. coperta f., frz. couverte f. Deck. deutsch s. decken …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Verdeck — Ein Verdeck ist eine bewegliche Abdeckung, zumeist aus einem wetterfesten Gewebe aus Baumwolle oder Kunststoff. Insbesondere in der Fahrzeugtechnik hat sich der Begriff „Verdeck“ für die Dächer von Cabrios und auch Motorrad Beiwagen eingebürgert …   Deutsch Wikipedia

  • Verdeck — Ver|deck [fɛɐ̯ dɛk], das; [e]s, e: a) oberstes Deck eines Schiffes. b) Dach eines Wagens, das zurückgeschoben, aufgeklappt werden kann: mit offenem, geschlossenem Verdeck fahren; das Verdeck zurückschlagen, aufrollen, aufmachen, abnehmen. Zus.:… …   Universal-Lexikon

  • Verdeck — das Verdeck, e (Aufbaustufe) meist bewegliche Abdeckung an einem Fahrzeug o. Ä. Synonyme: Autodach, Wagendach Beispiel: Wir fuhren mit offenem Verdeck. Kollokation: das Verdeck abnehmen …   Extremes Deutsch

  • Verdeck — Autodach, Hardtop, Wagendach. * * * Verdeck,das:⇨Plane Verdeck 1.oberstesDeck(Schiff) 2.Autodach,Hardtop,Plane,Wagendecke,Wagenplane …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Verdeck — decken: Das altgerm. Verb (Iterativintensivbildung) mhd. decken, ahd. decken, decchen, niederl. dekken, engl. to thatch, schwed. täcka gehört mit verwandten Wörtern in anderen idg. Sprachen zu der idg. Wurzel *‹s›teg »decken«, vgl. z. B. griech.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Verdeck — bei Schiffen das obere Deck …   Maritimes Wörterbuch