Verquicken


Verquicken

Verquicken, so v. w. Metalle mit Quecksilber verbinden, amalgamiren, s.u. Amalgama.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Verquicken — Verquicken, verb. regul. act. ein nur in der Chymie übliches Wort, vermittelst des Quecksilbers auflösen, und dadurch gleichsam quick, d.i. lebendig oder flüssig machen. Gold, Silber verquicken. Ein solches verquicktes, oder mit Quecksilber… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Verquicken — Verquicken, soviel wie amalgamieren, s. Quecksilberlegierungen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Verquicken — Verquicken, s.v.w. Amalgamieren (s. Amalgamation) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Verquicken — (von Quecksilber), soviel als amalgamiren …   Herders Conversations-Lexikon

  • verquicken — Vsw std. (16. Jh.) Stammwort. Zunächst in der Fachsprache der Alchimisten für mit Quecksilber legieren (amalgamieren) . Schon bald übertragen gebraucht. Quecksilber, keck. deutsch s. keck …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • verquicken — verquicken: Das seit dem 17. Jh. bezeugte Wort war ein Fachausdruck der Alchimisten und Goldmacher und bedeutete ursprünglich »Metalle mit Quecksilber legieren« (vgl. ↑ Quecksilber). Seit dem 18. Jh. wird das Verb nur noch allgemein im Sinne von… …   Das Herkunftswörterbuch

  • verquicken — ver|qui|cken [fɛɐ̯ kvɪkn̩]: (nicht Zusammengehörendes, nicht Zusammenpassendes) in einen festen Zusammenhang, in enge Verbindung bringen: zwei verschiedene Dinge miteinander verquicken; hier werden politische und wissenschaftliche Probleme… …   Universal-Lexikon

  • verquicken — in Kontakt/Verbindung bringen, kombinieren, verbinden, verknüpfen, vernetzen, verschränken, verweben, zusammenbringen, zusammenwerfen. * * * verquicken:⇨verbinden(I,1) verquicken→verbinden …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • verquicken — ver|quị|cken (vermischen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Verquickung — Einmischung; Verstrickung; Verschränkung; Verwicklung; Verflochtenheit * * * Ver|quị|ckung 〈f. 20〉 1. das Verquicken 2. 〈bes. fig.〉 das Verquicktsein, Verbindung, Verbundensein * * * Ver|quị|ckung, die; , en: das Verquicken; das Verquicktwe …   Universal-Lexikon