Viereck [1]


Viereck [1]

Viereck, 1) eine von vier geraden Linien (Seiten) umgrenzte Ebene. Je nach der gegenseitigen Lage u. Größe der Seiten heißt es Quadrat, Oblongum (Rechteck), Rhombus, Parallelogramm, Antiparallelogramm, Paralleltrapez, Trapez, Trapezoid (s.d. a.). a) Wenn alle vier Seiten od. ein gleichliegender Winkel; od. b) wenn drei Seiten u. die beiden eingeschlossenen Winkel; od. c) wenn drei Seiten u. die der vierten Seite anliegenden Winkel; od. wenn d) zwei zusammenstoßende Seiten u. drei gleichliegende Winkel; ob. wenn e) zwei Gegenseiten u. drei gleichliegende Winkel; od. f) wenn drei Seiten u. die an einer der beiden äußersten anliegenden Winkel; od. wenn g) drei Seiten, ein eingeschlossener u. sein Gegenwinkel einzeln verglichen u. in derselben Ordnung in zwei V-e einander gleich sind: so sind die V-e congruent. Bei den beiden letzten Fällen tritt noch, wie bei dem vierten Congruenzsatze für die Dreiecke, eine beschränkende Bedingung ein. Der Flächeninhalt irgend eines V-s ist gleich dem halben Producte beider Diagonalen, multiplicirt mit dem Sinus des Winkels, unter welchem diese sich schneiden. Im Allgemeinen vgl. Vieleck. 2) V. der Arme, der schwächste Theil an den Armen der Anker, wo die Schaufeln angeschweißt werden; 3) V. der Ruthe, am Ankerstoße der Theil zunächst des[577] großen Ringes, welcher viereckig geschmiedet wird, damit der Anker fester anliegt; 4) s. Quarré 2).


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Viereck [2] — Viereck, 1) (Ostracion cubicus), Art aus der Gattung Panzer (Bein ) fisch, länglich, vierseitig, ungedornt, auf jedem Schilde ein schwärzlicher Ring mit blauem Augenflecke; der Rücken ist schmäler als der Bauch, wird 1 Fuß lang, ist schmackhaft,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Viereck [3] — Viereck, Edwina, geb. 1823 zu Lübben in der Niederlausitz; in Breslau betrat sie als Schülerin des Freiherrn v. Vaerst zum ersten Mal das Theater, spielte hierauf mit Beifall als erste Liebhaberin in Agram, Brünn u. auf andern österreichischen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Viereck — (Tetragon), in der Geometrie jede von vier geraden Linien, den Seiten, eingeschlossene Figur mit vier Ecken. Liegen alle vier Seiten in einer Ebene, so ist das V. eben, sonst windschief. In jedem ebenen V. ist die Winkelsumme gleich 360°. Sind je …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Viereck — Viereck, von 4 geraden Linien (Seiten) eingeschlossene ebene Figur (Quadrat, Parallelogramm, Trapez, Trapezoid). – Über V. in der Taktik, s. Karree …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Viereck [2] — Viereck, Viereckbutt, die Schollengattg. Rhombus (s. Schollen) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Viereck — eine von vier geraden Seiten begränzte Figur, entweder Parallelogramm oder Trapez …   Herders Conversations-Lexikon

  • Viereck — ↑Karree, ↑Quadrangel, ↑Quadrat, ↑Tetragon …   Das große Fremdwörterbuch

  • Viereck — Hierarchie der Vierecke Ein Viereck (veraltet auch Geviert, auch Tetragon) ist eine Figur der ebenen Geometrie, nämlich ein Vieleck mit vier Ecken und vier Seiten. In der Mathematik definiert man (ebene) Vierecke als Polygone mit vier Ecken, und… …   Deutsch Wikipedia

  • Viereck — Tetragon (fachsprachlich) * * * Vier|eck [ fi:ɐ̯|ɛk], das; [e]s, e: von vier geraden Linien begrenzte Fläche mit vier Ecken: der Lehrer zeichnete ein Viereck an die Tafel. Syn.: ↑ Karo, ↑ Quadrat, ↑ Rechteck. * * * Vier|eck 〈n. 11〉 …   Universal-Lexikon

  • Viereck — Infobox Ort in Deutschland Name = Viereck Wappen = lat deg = 53 | lat min = 33 lon deg = 14 | lon min = 02 Lageplan = Viereck in UER.png Bundesland = Mecklenburg Vorpommern Landkreis = Uecker Randow Amt = Uecker Randow Tal Höhe = 15 Fläche =… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.