Wahlrecht


Wahlrecht

Wahlrecht, s.u. Wahl.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wahlrecht — Wahlrecht …   Deutsch Wörterbuch

  • Wahlrecht.de — ist eine Webseite, die Informationen und Meinungen zum deutschen Wahlrecht sowie Ergebnisse von Bevölkerungsumfragen – insbesondere von Sonntagsfragen – veröffentlicht. Betrieben wird die Seite von Martin Fehndrich, Wilko Zicht, Matthias Cantow… …   Deutsch Wikipedia

  • Wahlrecht — Wahlrecht, im subjektiven Sinne das Recht, an den Wahlen zur Volks und Gemeindevertretung und zu ähnlichen Körperschaften teilzunehmen. Man unterscheidet auch aktives W. (Wahlfähigkeit, Berechtigung), das Recht, zu wählen, und passives W.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Wahlrecht — Wahlrecht, s. Wahl und Option …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Wahlrecht — Das Wahlrecht der Staatsbürger, ihre Wahlberechtigung, ist eine der tragenden Säulen der Demokratie. Das Recht auf freie Wahlen soll sicherstellen, dass die Souveränität des Volkes (→ Volkssouveränität) gewahrt bleibt. Das Wahlrecht gehört… …   Deutsch Wikipedia

  • Wahlrecht — Wahlberechtigung; Stimmrecht * * * Wahl|recht 〈n. 11〉 1. das Recht, zu wählen bzw. sich wählen zu lassen 2. Gesamtheit aller rechtl. Vorschriften über Art u. Durchführung von Wahlen ● aktives Wahlrecht das Recht, Abgeordnete zu wählen;… …   Universal-Lexikon

  • Wahlrecht — das Wahlrecht (Mittelstufe) das im Gesetz festgelegte Recht einer Person, an einer Wahl teilzunehmen Beispiel: Frauen haben dort nur ein beschränktes Wahlrecht. Kollokation: aktives Wahlrecht …   Extremes Deutsch

  • Wahlrecht — Wa̲hl·recht das; 1 das Recht zu wählen 2 die rechtlichen Vorschriften, die Wahlen2 betreffen 3 aktives Wahlrecht das Recht, jemanden zu wählen 4 passives Wahlrecht das Recht, gewählt zu werden …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Wahlrecht — I. Verfassungsrecht:1. Gesamtheit der Regeln, nach denen eine Wahl (⇡ Wahlen) zu vollziehen ist, so z.B. das seit 1918 in Deutschland geltende allgemeine, gleiche, geheime, freie und unmittelbare W. im Gegensatz zum früheren preußischen… …   Lexikon der Economics

  • Wahlrecht — Wahlrechtn freiesWahlrecht=WahlzwischenzweiUnannehmlichkeitenverwandterArt.1940ff,soldundziv …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache