Wallensee


Wallensee

Wallensee, so v. w. Wallenstadter See.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wallensee — Wallensee, Wallenstadt, s. Walensee …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Wallensee — Wallensee, s. Walensee …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Wallensee — Walensee ou Wallensee lac de Suisse (cant. de Glaris et de Saint Gall); 24 km². Alimenté par la Seez, qui le relie à la vallée du Rhin, il communique avec le lac de Zurich par le Linthkanal. Wallensee V. Walensee …   Encyclopédie Universelle

  • Wallensee — Sp Vãlenzė Ap Wallensee L ež. Šveicarijoje …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Валленское озеро — (Wallensee) весьма живописное горное озеро Швейцарии, между кантонами С. Галлен и Гларус. Длина около 16 км, ширина 2 км, высота над уровнем моря 425 м; глубина 272 м. Особенно высоки горы на севере озера. В. озеро не замерзало даже в холодные… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Sarganserländer — Beschreibung Schweizer Tageszeitung Verlag Sarganserländer Druck AG …   Deutsch Wikipedia

  • Sarganserländer (Zeitung) — Sarganserländer Beschreibung Schweizer Tageszeitung …   Deutsch Wikipedia

  • Simon [2] — Simon, 1) Richard, geb. 13. Mai 1638 in Dieppe; studirte in Paris Theologie u. trat 1662 in die Congregation der Väter des Oratoriums in Paris; da in der Rivalität der Oratorianer gegen die Jesuiten sich seine Ordensbrüder zu den Jansenisten… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Adolf Fäh — (auch Adolph Fäh; * 29. März 1858 in Ragaz; † 10. Dezember 1932 in St. Gallen) war als katholischer Priester, Stiftsbibliothekar, Kunsthistoriker, Dozent für Kunstgeschichte, Experte für Kirchenbau und religiöser Schriftsteller.… …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Xaver von Riedmüller — Franz Xaver von Riedmüller, auch Franz Xaver Edler von Riedmüller (* 22. Januar 1829 in Konstanz; † 27. Oktober 1901 in Stuttgart) war ein deutscher Landschaftsmaler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Wirken 3 Lit …   Deutsch Wikipedia