Wangeneisen

Wangeneisen

Wangeneisen, s.u. Wange 5).


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

См. также в других словарях:

  • Wangeneisen, das — Das Wangeneisen, des s, plur. ut nom. sing. von 1. Wange, im Bergbaue, ein Eisen, welches auf die Wangen der Kunststange genagelt wird, damit sich das Holz nicht abnutze …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Stangenkunst — (Spielwerk), Vorrichtung zur Fortpflanzung einer geradlinig hin u. her gehenden Bewegung, bisweilen auf sehr bedeutende Entfernungen od. Tiefen, weil man nicht immer die Kraftmaschine (Wasserrad) in unmittelbarer Nähe bei dem Orte anbringen kann …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Wange — Wange, 1) so v. w. Backen; 2) Seitenstück eines Gegenstandes, so einer hölzernen Treppe, eines Schornsteins, so weit er freisteht, eines Dachfensters etc.; 3) die Hölzer um den Mast, s. d. S. 953; vgl. Schale 15); 4) die das Gestell der Drehbank… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Laschen [1] — Laschen, 1) Streifen od. Zwickel, an den Kleidern, Taschen od Schuhen, durch welche man Schnallen od. Bänder durchzieht; 2) an Kunst u. Wasserrädern Stücken Holz, welche über dem Wechsel der Kranzstücke mit starken Nägeln (Laschennägeln)… …   Pierer's Universal-Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»