Wehrgehenk


Wehrgehenk

Wehrgehenk (Wehrgehänge), Gurt, Band, woran man die Wehr (den Degen, das Schwert) hängt, s.u. Degen.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wehrgehenk — Das Wehrgehänge (mittelalterliche Bezeichnung: Wehrgehenk) ist ein über die Schulter gehängter oder um die Leibesmitte geschlungener, oft prunkvoll verzierter Gürtel (lat. cingulum), in dem die Seitenwehr (eine Blankwaffe wie z. B. Degen oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Wehrgehenk — Wehr|ge|henk, das; [e]s, e (veraltet): ↑Wehrgehänge (b): Aber dieses W. da, das ist doch nicht troisch? (Hagelstange, Spielball 145) …   Universal-Lexikon

  • Wehrgehenk — Wehr|ge|henk …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Aeneis — Vergil liest vor Augustus und Octavia aus der Aeneis. Historiengemälde von Jean Joseph Taillasson aus dem Jahr 1787 Die Aeneis (veraltet auch Äneide) ist das von Vergil auf der Grundlage früherer Überlieferungen gestaltete Epos von der Flucht des …   Deutsch Wikipedia

  • Aeneïs — Die Aeneis (veraltet auch Äneide) ist das von Vergil auf der Grundlage früherer Überlieferungen gestaltete Epos von der Flucht des Aeneas aus dem brennenden Troja und seinen Irrfahrten, die ihn schließlich nach Latium führen, wo er zum Stammvater …   Deutsch Wikipedia

  • Äneide — Die Aeneis (veraltet auch Äneide) ist das von Vergil auf der Grundlage früherer Überlieferungen gestaltete Epos von der Flucht des Aeneas aus dem brennenden Troja und seinen Irrfahrten, die ihn schließlich nach Latium führen, wo er zum Stammvater …   Deutsch Wikipedia

  • Äneis — Die Aeneis (veraltet auch Äneide) ist das von Vergil auf der Grundlage früherer Überlieferungen gestaltete Epos von der Flucht des Aeneas aus dem brennenden Troja und seinen Irrfahrten, die ihn schließlich nach Latium führen, wo er zum Stammvater …   Deutsch Wikipedia

  • Hippolyta [1] — HIPPOLŶTA, æ, (⇒ Tab. XII.) des Mars und der Otrera Tochter, Königinn der Amazonen. Sie führete zum Zeichen ihrer Hoheit das Wehrgehenk des Mars, welches Eurystheus darum dem Herkules zu holen befahl, weil seine Tochter Admeta ein großes… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Pallas (Aeneis) — Pallas ist eine Schlüsselfigur im Epos Aeneis des römischen Dichters Vergil. Er ist dort der Sohn des Arkaderkönigs Euandros und dessen Frau Amata und führt die mit Aeneas verbündeten Truppen der Arkader im Kampf gegen den Rutulerkönig Turnus. Er …   Deutsch Wikipedia

  • Turnus (Mythologie) — Aeneas besiegt den Turnus (Ölgemälde von Luca Giordano) Turnus ist in der römischen Mythologie ein König der Rutuler, eines Volksstammes, der in Latium lebte. Er wird unter anderem bei Cato, Dionysios von Halikarnassos, Livius und Ovid erwähnt.… …   Deutsch Wikipedia