Weiden


Weiden

Weiden, 1) Landgericht im Verwaltungsdistrict Neustadt des baierischen Kreises Oberpfalz; 6,2 QM., 14,000 Ew.; 2) Stadt darin, an der Waldnab u. der von Schwandorf hierher führenden Eisenbahn; Bezirks- u. Landgerichtssitz, Rent- u. Forstamt, Post, Schloß, Lateinische Schule, Kinderbewahranstalt, Spital, Salpetersiederei, Farbenfabrik, Flanelldruckerei, Jaspisgruben, Torfstich; 2500 Ew.; 3) Marktflecken im Bezirk Neusiedl des ungarischen Comitats Wieselburg, am Neusiedler See; Weinbau, Fischfang; 910 Ew.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Weiden — steht für: Weiden (Botanik), die Pflanzengattung Salix aus der Familie der Weidengewächse das Grasen von Vieh und Wildtieren Weiden (M 1060), deutsches Kriegsschiff (außer Dienst) Weiden bezeichnet Orte in Deutschland: Weiden in der Oberpfalz,… …   Deutsch Wikipedia

  • Weiden — is the name of several towns and villages: * in Austria: **Municipality of Weiden am See in the district of Neusiedl am See in Burgenland **Municipality of Weiden bei Rechnitz in the district of Oberwart in the Burgenland **Municipality of Weiden …   Wikipedia

  • weiden — V. (Aufbaustufe) Tiere auf die Weide treiben und Gras fressen lassen Synonyme: grasen lassen, weiden lassen Beispiel: Die Hirten weiden ihre Schafe auf den Berghängen …   Extremes Deutsch

  • Weiden — Weiden, 1) Stadt im bayr. Regbez. Oberpfalz, Bezirksamt Neustadt, an der Waldnab, Knotenpunkt der Staatsbahnlinien München Regensburg Oberkotzau, Neukirchen W. und W. Wirsberg, 414 m ü. M., hat eine evangelische und 2 kath. Kirchen, Synagoge, ein …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Weiden — Weiden, adj. et adv. von 3 Weide, aus dem Holze der Weide verfertiget, oder von der Weide, salix, genommen. Eine weidene Ruthe. Weidenes Holz. Wofür doch in den meisten Fällen die Zusammensetzungen mit Weiden üblicher sind: Weidenholz,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Weiden — Weiden, Stadt im bayr. Reg. Bez. Oberpfalz, an der Waldnab, (1905) 12.417 E., Land , Amtsgericht, Schloß …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Weiden — Weiden, Viehweiden, Land, auf welchem Hausthiere ihr Futter suchen, sind entweder Anger W., wo der Boden aus schließlich zum W. dient; oder Vor und Nach W., Wiesen, auf welche das Vieh im Frühjahre beim Sprossen des Grases und im Herbste nach der …   Herders Conversations-Lexikon

  • -weiden — (ausweiden) Vsw Eingeweide …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Weiden — Вайден (Верхний Пфальц) Weiden in der Oberpfalz Герб …   Википедия

  • weiden — abgrasen; grasen; abweiden; äsen; erfreuen; divertieren; (sich) ergötzen; delektieren * * * wei|den [ vai̮dn̩], weidete, geweidet: 1. a) <itr.; …   Universal-Lexikon