Wetter [1]


Wetter [1]

Wetter, 1) die Beschaffenheit der Atmosphäre, so weit sie in einer bestimmten Gegend u. zu einer gewissen Zeit ohne sonderliche Beihülfe von Instrumenten wahrgenommen wird, od. die Summe der physikalischen Eigenschaften der Atmosphäre zur Zeit der Beobachtung, z.B. Wärme, Kälte, Wind, Regen, Schnee, Gewitter, Trübheit u. Heiterkeit des Dunstkreises; vgl. Wetteranzeichen; 2) eine einzelne solche Veränderung, bes. ein Gewitter, ein Platzregen, ein Sturm, ein Schneegestöber, ein Hagel etc.; 3) (Bergb.), so v.w. Luft u. Dünste; daher frische W., die Luft zu Tage, faule od. böse W., die faule od. verdorbene Luft in den Gruben; schlagende W., s.u. Schwaden 5); vgl. Wetterwechsel u. Wettermaschinen; 4) (Landw.), so v.w. Pflugwetter, s.u. Pflug S. 19.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wetter- — Wetter …   Deutsch Wörterbuch

  • Wetter — may refer to: * Wetter (Ruhr), a town in the Ruhr area, Germany * Wetter, Hesse, a town in Hesse, Germany * Wetter (river), a minor river in Hessen, Germany * [http://de.wikipedia.org/wiki/Wetter Wetter] , the german word for weatherWetter is the …   Wikipedia

  • Wetter — Wetter: Das altgerm. Substantiv mhd. weter, ahd. wetar, niederl. weder, engl. weather, schwed. väder gehört zu der unter ↑ wehen dargestellten idg. Wurzel. Das Wort bedeutet eigentlich »Wehen, Wind, Luft«. Eng verwandt ist die slaw. Sippe von… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Wetter — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Bsp.: • Heute ist schlechtes Wetter. • Das Wetter in Bristol wird am Dienstag besser werden. • Im April ist das Wetter manchmal gut und manchmal schlecht …   Deutsch Wörterbuch

  • Wetter — Sn std. (8. Jh.), mhd. wet(t)er, ahd. wetar, as. wedar Stammwort. Aus g. * wedra n. Wetter , auch in anord. veđr, ae. weder, afr. weder. Außergermanisch vergleichen sich kslav. vedro schönes Wetter , kslav. vedrŭ klar . Vermutlich weiter zu wehen …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Wetter [1] — Wetter (Witterung; hierzu Tafel »Wetterkarten« mit Text und Textbeilage »Wettervorhersage«), der an einem bestimmten Ort und zu einer bestimmten Zeit durch das Zusammenwirken der verschiedenen meteorologischen Elemente, als Luftdruck, Temperatur …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Wetter [2] — Wetter (Grubenwetter, böse, schlagende, matte Wetter etc.), s. Text zur Tafel »Bergbau I« …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Wetter [2] — Wetter, 1) Marktflecken im Kreise Hagen des Regierungsbezirks Arnsberg (preußische Provinz Westfalen), rechts an der Ruhr u. an der Bergisch Märkischen Eisenbahn (Elberfeld Dortmund); Burgruine (j. große Maschinenfabrik), Fabrikation kurzer… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Wetter [3] — Wetter, Ottmar, Meistersänger des 16. Jahrh.; seine Lieder sind größtentheils moralisch, zum Theil aus den Propheten genommen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Wetter [3] — Wetter, rechter Nebenfluß der Nidda in der hess. Provinz Oberhessen, entspringt am Vogelsberg, durchfließt in südwestlich er, dann südlicher Richtung die Wetterau (s. d.) und mündet bei Assenheim …   Meyers Großes Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.