Wicklow

Wicklow

Wicklow (spr. Uïklo), 1) Grafschaft in der irischen Provinz Leinster, am Irischen Meer; 361/2 QM., gebirgig u. reich an Naturschönheiten; Spitzen: Lugnaquilly, 3039 Fuß, Zuckerhut (zwei Berge), an der Küste liegen mehre Vorgebirge (W., Bray u. m. a.) u. Sandbänke; Flüsse: Liffey, Avocca, Slaney u.a.; Seen: Bray u.a.; hat feuchtes Klima, romantische Gegenden (Thal Dargle), bringt Kupfer, Blei, etwas Gold, Eisen u.a. Metalle, viel Torf; die Bevölkerung ist im Abnehmen (1841: 125,000; 1851 nur noch 99,287). Die Einwohner treiben (geringen) Ackerbau, Fischerei (Häringe); Viehzucht (Rind- u. Schafvieh), Wollenweberei, Handel; 2) Hauptstadt hier, am Ausfluß des Leitrim ins Irische Meer; kleiner Hafen, Alebrauereien, Handel mit Vieh u. Getreide; 2600 Ew.; 3) Vorgebirg hier, mit Leuchtthurm.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

См. также в других словарях:

  • Wicklow — ist der Name folgender Orte in Irland: der Grafschaft Wicklow, siehe County Wicklow der Stadt Wicklow, siehe Wicklow (Irland) sowie der Wicklow Mountains Diese Seite ist eine Begriffsklärung z …   Deutsch Wikipedia

  • Wicklow —   [ wɪkləʊ], irisch Cill Mhantáin [kiːlvən taːn],    1) Hauptstadt der gleichnamigen County an der Ostküste der Republik Irland, 6 400 Einwohner; Industriepark mit Metall verarbeitender, Nahrungsmittel u. a. Leichtindustrie; Seebad; Hafen für… …   Universal-Lexikon

  • Wicklow [1] — Wicklow (spr. ŭicklo), eine Grafschaft der irischen Provinz Leinster, am Irischen Meer, grenzt im N. an die Grafschaft Dublin, im W. an Kildare und Carlow, im S. an Wexford und umfaßt 2024 qkm (36,8 QM.) mit (1901) 60,824 Einw. (30 auf 1 qkm),… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Wicklow [2] — Wicklow (spr. ŭicklo), Hauptstadt der gleichnamigen irischen Grafschaft (s. oben), an der Mündung des Vartrey, hat einen Hafen, unbedeutenden Handel und (1901) 3288 Einw …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Wicklow — (spr. loh), Grafschaft in der irischen Prov. Leinster, 2024 qkm, (1901) 60.679 E. – Die Hauptstadt W., an der Mündung des Vartry in die Irische See, 13.273 E., Seebäder, Hafen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Wicklow — (Uikloh), gebirgige Grafschaft in der irischen Provinz Leinster, 361/2 QM. groß, mit nicht ganz 100000 E., welche hauptsächlich von Viehzucht u. Bergbau leben. Die Hauptstadt W. an der Mündung des Leitrim hat 2500 E., kleinen Hafen …   Herders Conversations-Lexikon

  • Wicklow — [wik′lō] county in Leinster province, SE Ireland, on the Irish Sea: 782 sq mi (2,025 sq km); pop. 97,000 …   English World dictionary

  • Wicklow — For other uses, see Wicklow (disambiguation). Wicklow Cill Mhantáin   Town   …   Wikipedia

  • Wicklow — /wik loh/, n. a county in Leinster province, in the E Republic of Ireland. 87,289; 782 sq. mi. (2025 sq. km). Co. seat: Wicklow. * * * ▪ Ireland Irish  Cill Mhantáin        seaport and county seat, County Wicklow, Ireland, south southeast of… …   Universalium

  • Wicklow — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Toponymie Wicklow est une ville d Irlande, sur la côte est. Le Comté de Wicklow dans la province du Leinster Les Montagnes de Wicklow sont situées dans le …   Wikipédia en Français


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»