Worcester


Worcester

Worcester (spr. Wußter), 1) Grafschaft im westlichen Innern von England, zwischen den Grafschaften Stafford, Warwik, Gloucester, Hereford u. Shrop; 34,7 QM.; Flüsse: Saverne, Siour, Avon u.a., mehre Kanäle, einige Mineralquellen; die Grafschaft zeichnet sich durch große Fruchtbarkeit u. Naturschönheit (namentlich im Thal der Saverne) aus; das Klima ist heiter u. angenehm; Hauptproducte: Getreide, Obst, Rindvieh, Schafe, Salz; Hauptbeschäftigung: Ackerbau, Gärtnerei, Obstzucht (man fertigt viel Cider), Viehzucht, Handel, Industrie in Metall- u. Lederwaaren, Wolle, Glas u. Porzellan. Die Eisenbahnen von Oxford u. Gloucester nach Birmingham durchschneiden die Grafschaft. 1851 : 258,735 Ew. 2) Hauptstadt hier, an der Saverne, Knotenpunkt der Eisenbahnen zwischen Oxford, Gloucester u. Birmingham; 13 Kirchen (Kathedrale mit Bibliothek), mehre Bet- u. Armenhäuser, neuerbautes Gefängniß, in welchem der Zuchtmeister von seiner Stube aus alle Zellen der Gefangenen übersehen kann, mehre gelehrte Schulen, Manufacturen in Lederhandschuhen (Beschäftigung für 9–10,000 Menschen in u. um W.), Porzellan (sehr beliebt), Nadeln, weniger in Tuch u. andern gewebten Waaren, Bierbrauereien, Branntweinbrennereien, Handel mit Getreide, bes. mit Hopfen, Fabrikaten; 28,000 Ew.; Sitz eines Bischofs. Hier am 3. Septbr. 1651 entscheidende Schlacht zwischen den Parlamentstruppen unter Cromwell u. Karl II., welcher von Schottland in England eingebrochen war. Letzter wurde geschlagen u. verbarg sich auf einer Eiche (Worcestereiche), s.u. England S. 738. 3) (Worcesterkanal), Kanal hier, von 7 Meilen Länge, fängt bei Birmington an u. geht in die Saverne; 4) (früher Tülbagh), District in der Westprovinz des Caplandes, nördlich vom District Clan William begrenzt; Hauptort: Worcester; 5) Grafschaft im Staate Massachusetts (Nordamerika), ungefähr 70 QM., von den Miller's, Chickopee, Thames, Blackstone u. Nashua Rivers durchflossen; hügelig u. sehr fruchtbar; Producte: Mais, Kartoffeln, Rindvieh; Industrie in Baumwolle, Wolle, Holz, Leder, Eisen; Fabrikation von musikalischen Instrumenten, Hüten, Wagen, Lichtern, Pulver etc. Die Grafschaft wird von zahlreichen Eisenbahnen durchschnitten, von welchen die bedeutendsten die Massachusetts Westbahn, die Providence-Worcesterbahn, die Worcester-Nashuabahn u. die Fitchburgbahn sind. 1731 organisirt; 1850 : 130,789 Ew.; 6) Hauptstadt derselben, Knotenpunkt von fünf Eisenbahnen, durchaus regelmäßig gebaut, sämmtliche Straßen von gleicher Breite, sich rechtwinkelig durchschneidend; Sitz der American Antiquarian Society (mit Bibliothek u. Antiquitätencabinet), Staatsirrenhaus, Jesuitencolleg, bedeutende Fabrikthätigkeit bes. in Wolle, Baumwolle, Maschinen, Eisenbahnwaggons, Ackerbaugeräthschaften, Tischlerwaaren, Draht, Papier, Eisen u. andern Metallwaaren; früher war W. durch den Blackstone Kanal mit dem Seehafen Providence verbunden, doch wird dieser jetzt durch die Eisenbahnen überflüssig gemacht. W. wurde 1713 angelegt, von den India. nern Quinisigamond genannt, 1848 mit 12,000 Ew. als City incorporirt u. hatte 1850 über 20,000 Ew. 7) Grafschaft im Staate Maryland, an den Staat Delaware u. den Atlantischen Ocean grenzend, 33 QM.; bildet einen Theil der Halbinsel zwischen der Chesapeake u. Delaware Bai; wird[356] im Südosten vom Sinepuxent Sound begrenzt, von den Pocomoke u. St. Martin's Rivers durchflossen; Producte: Mais, Hafer, Rindvieh, Industrie in Holz u. Eisen; 1850: 18,859 Ew., worunter 3444 Sklaven; Hauptort: Snow Hill.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • WORCESTER — WORCESTER, U.S. city in Massachusetts, 40 mi. (64 km.) W. of Boston. Its population was 172,648 (2000 census), with an estimated Jewish population of 10,000 in the city and surrounding area, which includes such communities as Westborough,… …   Encyclopedia of Judaism

  • Worcester [2] — Worcester (spr. wúßter), 1) Stadt (city) und Grafschaft im westlichen England, links am Severn, Bischofssitz, mit einer 1084 vom Bischof Wulfstan begonnenen, aber erst im 13. und 14. Jahrh. vollendeten Kathedrale (1857–74 restauriert), mit… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Worcester —   [ wʊstə]    1) Hauptstadt der County Hereford and Worcester, Westengland, am Severn, 82 700 Einwohner; anglikanischer Bischofssitz; Porzellanmuseum, städtisches Museum; Herstellung von Porzellan, Keramik und Handschuhen, außerdem Maschinenbau;… …   Universal-Lexikon

  • Worcester — Worcester, MA U.S. city in Massachusetts Population (2000): 172648 Housing Units (2000): 70723 Land area (2000): 37.560810 sq. miles (97.282047 sq. km) Water area (2000): 1.003488 sq. miles (2.599021 sq. km) Total area (2000): 38.564298 sq. miles …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Worcester, MA — U.S. city in Massachusetts Population (2000): 172648 Housing Units (2000): 70723 Land area (2000): 37.560810 sq. miles (97.282047 sq. km) Water area (2000): 1.003488 sq. miles (2.599021 sq. km) Total area (2000): 38.564298 sq. miles (99.881068 sq …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • WORCESTER — WORCESTER, town in central England. It was founded around 1159 and had a small Jewish population until the late thirteenth century. After the persecutions under John, the regents for Henry Ill confirmed the right of Jews to live there unmolested …   Encyclopedia of Judaism

  • Worcester — v. de l O. de l Angleterre, sur la Severn; 81 000 hab.; ch. l. du comté de Hereford and Worcester. évêché. Cathédrale gothique (déb. XIIIe s.). Maisons anciennes. Victoire de Cromwell sur les armées de Charles II (1651) …   Encyclopédie Universelle

  • Worcester — Worcester1 [woos′tər] Joseph Emerson 1784 1865; U.S. lexicographer Worcester2 [woos′tər] 1. city in E England, in Hereford and Worcester: county district pop. 81,000 2. WORCESTERSHIRE 3. city in central Mass.: pop. 173,000 …   English World dictionary

  • Worcester [1] — Worcester (spr. wúßter), Bezirk im SW. der britischsüdafrikan. Kapkolonie, 6793 qkm mit (1904) 18,922 Einw. (davon 7869 Weiße), nordöstlich von Kapstadt; gebirgig, vom obern Breede River durchzogen, hat es viel Weinbau und wird von der Eisenbahn… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Worcester — (spr. wußtĕr). 1) Westl. Grafschaft Englands, 1945 qkm, (1901) 488.401 E., im fruchtbaren Tale des Severn. – 2) Hauptstadt der engl. Grafsch. W., am Severn, (1901) 46.624 E., got. Kathedrale (7. bis 14. Jahrh.); Handschuh und… …   Kleines Konversations-Lexikon