Wranitzky


Wranitzky

Wranitzky, 1) Paul, geb. 1756 zu Neuresch in Mähren, studirte seit 1776 in Wien Theologie, wendete sich hier aber ganz der Musik zu, wurde 1785 Director des Hofopernorchesters am kaiserlichen Nationaltheater in Wien u. st. das. 28. Sept. 1803. Unter seinen Opern u. Ballets ist der Dreifache Liebhaber, Die Poststation, Mercur, Der Heirathsstifter, Die gute Mutter, Das Fest der Lazzaroni u. bes. Oberon bekannt. Außerdem schrieb W. noch mehre charakteristische u. malende Symphonien, Concerte für mehre Instrumente, Trios, Quartetts, Sextette, Quintette etc. 2) Anton, Bruder des Vor.; Violinvirtuos u. Musikdirector des Fürsten von Lobkowitz u. Componist von Violinsolos u. Kammermusik überhaupt. 3) Karoline Seidler-W., Tochter von W. 1), geb. 1790 in Wien; Sängerin, wurde Anfangs in Wien, seit 1815 in Berlin an der Hofbühne engagirt, wo sie den Kapellmeister Seidler heirathete u. als erste Sängerin lange thätig war. 4) Katharine Kraus-W., geb. 27. Aug. 1801 in Wien, Schwester der Vor., wurde 1818 am dortigen Hofoperntheater engagirt u. verheirathete sich an den Cabinetscourier Kraus. 1821–1829 gastirte sie auf den bedeutendsten deutschen Bühnen, war ein Jahr lang als erste Sängerin bei den Abonnementsconcerten in Leipzig angestellt u. ging 1830 nach Wien zurück, wo sie abwechselnd auf dem Josephstädter u. am Theater an der Wien singt.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wranitzky — ist der Familienname folgender Personen: Anton Wranitzky (1761–1820), mährisch österreichischer Kapellmeister und Komponist Friedrich Wranitzky (1798–1839), österreichischer Cellist Paul Wranitzky (1756–1808), mährisch österreichischer Komponist… …   Deutsch Wikipedia

  • Wranitzky — Wranịtzky,   Paul, österreichischer Violinist und Komponist, * Neureisch (bei Trebitsch ) 30. 12. 1756, ✝ Wien 26. 9. 1808; stand ab etwa 1785 im Dienst des Grafen Johann Nepomuk Esterházy von Galántha (* 1754, ✝ 1840) und wurde um 1790… …   Universal-Lexikon

  • Anton Wranitzky — Anton Wranitzky, tschechisch Antonín Vranický (* 13. Juni 1761 in Neureisch, Mähren; † 6. August 1820 in Wien) war ein mährisch österreichischer Komponist, Dirigent und Geiger der Wiener Klassik …   Deutsch Wikipedia

  • Paul Wranitzky — Paul Wranitzky, tschechisch Pavel Vranický (* 30. Dezember 1756 in Neureisch, Markgrafschaft Mähren; † 26. September 1808 in Wien) war ein mährisch österreichischer Komponist und Dirigent der Wiener Klassik …   Deutsch Wikipedia

  • Pavel Wranitzky — Pavel Vranický (later Germanized to Paul Wranitzky ) was born in Neureisch (now Nová Říše) in Moravia on December 30, 1756 and died in Vienna on September 29, 1808. At age 20, Pavel, like so many other Bohemian composers of that period, moved to… …   Wikipedia

  • Paul Wranitzky — (Pavel Vranický) est un compositeur, violoniste et chef d orchestre tchèque, né le 30 décembre 1756 à Neureisch (maintenant Nová Říše en Moravie) et décédé le 29 septembre 1808 à Vienne. Sommaire …   Wikipédia en Français

  • Friedrich Wranitzky — (* 14. Mai 1798 in Wien; † 11. Dezember 1839 in Dresden) war ein österreichischer Cellist. Biographie Friedrich Wranitzky war der Sohn des Fürst Lobkowitzischen Kapellmeisters Anton Wranitzky und Schüler von Anton Kraft. Ab 1823 war er als… …   Deutsch Wikipedia

  • Kraus-Wranitzky, Katharine — Kraus Wranitzky, Katharine, geb. 1800 zu Wien, Schwester der gleich trefflichen Sängerin Seidler Wranitzky (s. d.) und Tochter des fürstl. lobkowitzischen Kapellmeisters W., erhielt frühzeitig eine musikalische Ausbildung und wurde Mitglied der… …   Damen Conversations Lexikon

  • Seidler-Wranitzky, Karoline — Seidler Wranitzky, Karoline, eine Tochter des bekannten Kapellmeisters und Componisten Wranitzky, und Schwester der Kraus Wranitzky (s. d.), trat schon sehr früh als Sängerin in Wien auf. 1815 verheirathete sie sich mit dem ausgezeichneten… …   Damen Conversations Lexikon

  • Anton Wranitzky — est un compositeur et violoniste tchèque né le 13 juin 1761 à Neureisch (aujourd hui Nová Říše) en Moravie et mort le 6 août 1820 à Vienne en Autriche. Il est le frère cadet de Paul Wranitzky. Il étudia la composition à Vienne avec… …   Wikipédia en Français