Wölbsteine


Wölbsteine

Wölbsteine, s.u. Gewölbe 1).


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gewölbesteine — (Wölbsteine, Wölbziegel). Zur Herstellung der Backsteingewölbe mit kleinem Krümmungsradius werden die Gewölbesteine bereits vor der Vermauerung in diejenige Keilform (Fig. 1) übergeführt, die der betreffenden Wölblinie entspricht. Um das… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Gewölbe [1] — Gewölbe, Steindecken, aus einzelnen natürlichen oder künstlichen Steinen so zusammengefügt, daß sie vermöge der Gestalt und Lage dieser Steine durch[499] die Umfassungsmauern des zu überdeckenden Raumes oder durch Stützen (Säulen) schwebend im… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Gewölbe — Gewölbe, über einem teilweise oder ganz von Mauern umschlossenen Raum aus Steinen zusammengesetzte, gekrümmte, frei schwebende Decke. Diejenigen Teile der Umfassungsmauern, auf die der Schub des Gewölbes wirkt, und welche diesem durch ihre… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Milvische Brücke — 41.93550312.466972 Koordinaten: 41° 56′ 7,8″ N, 12° 28′ 1,1″ O f1 …   Deutsch Wikipedia

  • Pons Milvius — 41.93550312.4669727Koordinaten: 41° 56′ 7,8″ N, 12° 28′ 1,1″ Of1 …   Deutsch Wikipedia

  • Ponte Milvio — 41.93550312.4669727Koordinaten: 41° 56′ 7,8″ N, 12° 28′ 1,1″ Of1 …   Deutsch Wikipedia

  • Ponte Mollo — 41.93550312.4669727Koordinaten: 41° 56′ 7,8″ N, 12° 28′ 1,1″ Of1 …   Deutsch Wikipedia

  • Schluß [1] — Schluß, 1) der Ort, wo zwei Dinge passend zusammengefügt sind; 2) die Art, wie sich der Reiter mit den Beinen auf dem Pferde fest hält. Man unterscheidet den Schenkelschluß, welcher durch die Knie u. Schenkel bewirkt wird, u. den Wadenschluß,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Überschutt — Überschutt, der flüssige Kalk, welcher über einen gemauerten Gewölbbogen geschüttet wird, um all noch offenen Fugen auszufüllen u. die Wölbsteine dadurch besser zu verbinden …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gipsdielen — (Hartgipsdielen, Macksche Dielen, Schilfbretter), vierseitig prismatische Dielen aus abwechselnden Lagen von Rohrstengeln und Gipsbrei, der mit Leimwasser angerührt und mit Kork, Haaren u. dgl. vermengt wird. G. benutzt man zur Herstellung von… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon