Zelōten


Zelōten

Zelōten (v. gr., d.i. Eiferer), 1) Personen voll unüberlegten Eifers für u. blinden Haltens an Religionsformen, zumal solchen, welche nur das Unwesentliche u. Äußerliche betreffen, womit sich dann zugleich auch eine fanatische Verfolgungssucht verbindet; 2) die Juden, welche, Anhänger Judas (s.d. 4) des Galiläers, kurz vor Jerusalems Zerstörung einen ungestümen Eifer für die Rettung u. Freiheit ihres Vaterlandes, ihres Glaubens u. Gesetzes zeigten u. sogar Verächter derselben ermordeten; 3) so v.w. Taboriten.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zeloten —   [griechisch, zu zẽlos »Eifer«],    1) Judentum: Anhänger einer radikalen jüdischen Religionspartei, die von Judas dem Galiläer und dem Pharisäer Zadok um 6 n. Chr. bei der Errichtung der römischen Provinz Judäa gegründet wurde. Die Zeloten… …   Universal-Lexikon

  • Zeloten — Zelōten (grch., »Eiferer«), extreme Nationalpartei der Juden unter röm. Herrschaft, veranlaßten den Aufstand von 66 70 n. Chr.; jetzt Bezeichnung derer, welche gegen Andersdenkende, bes. in Religionssachen, eifern; zelōtisch, blind eifernd;… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Zeloten — Zeloten, nennt man im gewöhnlichen Leben diejenigen, welche mit rücksichtsloser Strenge irgend eine Religionsmeinung vertheidigen und Andersdenkende verdammen. In diesem Sinne gebrauchten die Juden dieses Wort, von denen es auf uns überging …   Damen Conversations Lexikon

  • Zeloten — d.h. Eiferer (für das Gesetz), griech. deutsch, die Fanatiker unter den alten Juden, die in Religionsangelegenheiten gegen andere gerne terroristisch dreinfuhren; dann zur Zeit der Belagerung Jerusalems durch Vespasian u. Titus eine Bande… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Zeloten — Der Ausdruck Zelot, (vom Griechischen zelos Eifer, hebräisch kanai קנאי) leitet sich von der biblischen Gestalt Pinhas dem Zeloten, dem Enkel Aarons, ab, der mit dem Speer in der Hand „für seinen Gott eiferte“, indem er einem anderen Israeliten,… …   Deutsch Wikipedia

  • Jesus von Nazaret — Jesus als Guter Hirte, frühchristliche Deckenmalerei in der Calixtus Katakombe in Rom, um 250 Jesus von Nazaret (aramäisch ישוע Jeschua oder Jeschu, gräzisiert Ἰησοῦς; * wahrscheinlich vor 4 v. Chr. in …   Deutsch Wikipedia

  • Zelot — Der Ausdruck Zelot (griechisch: ζηλωτής zelotes „Eiferer“, hebräisch קנאי kanai) leitet sich von der biblischen Gestalt Pinchas dem Zeloten, dem Enkel Aarons, ab, der mit dem Speer in der Hand „für seinen Gott eiferte“, indem er einem anderen… …   Deutsch Wikipedia

  • zelotisch — ze|lo|tisch 〈Adj.〉 1. zu den Zeloten gehörend, von ihnen stammend 2. 〈fig.〉 in der Art eines Zeloten * * * ze|lo|tisch <Adj.>: 1. (bildungsspr.) in der Art eines ↑ Zeloten (1). 2. die ↑ Zeloten (2) betreffend, zu ihnen gehörend. * * *… …   Universal-Lexikon

  • Ischariot — Kuss des Judas (anonym, 12. Jh., Uffizien Judas Ischariot (Hebräisch יהודה איש־קריות Yəhûḏāh ʾΚ qəriyyôt) erscheint im Neuen Testament als einer der zwölf Nachfolger des Jesus von Nazaret, die dieser persönlich als Apostel (zur Verkündigung… …   Deutsch Wikipedia

  • Judas Ischarioth — Kuss des Judas (anonym, 12. Jh., Uffizien Judas Ischariot (Hebräisch יהודה איש־קריות Yəhûḏāh ʾΚ qəriyyôt) erscheint im Neuen Testament als einer der zwölf Nachfolger des Jesus von Nazaret, die dieser persönlich als Apostel (zur Verkündigung… …   Deutsch Wikipedia