Zettelbank


Zettelbank

Zettelbank, s.u. Bank I. C).


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zettelbank — Bank, welche Noten ausgibt und diese auf Verlangen zu jeder Zeit baar einlösen soll …   Herders Conversations-Lexikon

  • Zettelbank — Zettelbank,   Vorläufer der Notenbank. * * * Zẹt|tel|bank, die <Pl. en> (veraltet): Notenbank …   Universal-Lexikon

  • Zettelbank — Kassenanweisungen, Kassenscheine oder auch Kassenbillets war die Bezeichnungen von „staatlichen“ Banknoten deutscher Länder vor 1874, der Einführung der Reichskassenscheine, die diese dann ablösten. Sie hatten folgende Stückelung und waren… …   Deutsch Wikipedia

  • Zettelbank, die — Die Zêttelbank, plur. die en, in der Handlung, eine Geldbank, wo der Umsatz des Geldes durch Überlieferung gewisser Zettel, oder Banknoten geschiehet; zum Unterschiede von einer Giro Bank, wo der Umsatz durch bloße Ab und Zurechnung geschiehet …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Banken — Banken, Anstalten zur Vermittelung des Geld und Kreditverkehrs. Übersicht des folgenden Artikels: Die B. dienen in der Regel einem doppelten Zweck. Sie können einmal zur Regelung und Verbesserung des Zahlungswesens dienen, wie die Giro ,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bank [2] — Bank (Hdlgsw.), eine auf Rechnung mehrerer Personen od. des Staates errichtete Anstalt, welche mit Geld Geschäfte macht, d.h. gegen Hinterlegung von Geld, Werthpapieren od. werthvollen Gegenständen od. auch gegen Bürgschaft Credit gewährt, den… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Privatnotenbank — Eine Privatnotenbank ist eine Notenbank in Privatbesitz. Eine ältere Bezeichnung für diese Institutsform ist Zettelbank . Inhaltsverzeichnis 1 Überblick 2 Entwicklung 3 Ende 4 Aktuell …   Deutsch Wikipedia

  • Бамбергер Лудв. — депутат и писатель по политическим и политико экономическим вопросам; род. в Майнце 22 июля 1823 г., изучал с 1842 по 1845 г. право в Гисене, Гейдельберге и Геттингене и потом в продолжение двух лет занимался в майнцских судах. В 1848 г., будучи… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Бамбергер Лудвиг — I депутат и писатель по политическим и политико экономическим вопросам; род. в Майнце 22 июля 1823 г., изучал с 1842 по 1845 г. право в Гисене, Гейдельберге и Геттингене и потом в продолжение двух лет занимался в майнцских судах. В 1848 г.,… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Amsterdamer Börse — Die heutige Amsterdamer Börse, Beursplein 5 Die Amsterdamer Börse ist die niederländische Börse mit Sitz in Amsterdam, die seit 2000 in dem Börsenkonglomerat NYSE Euronext aufgegangen ist. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia