Zeugniß


Zeugniß

Zeugniß, 1) Bekräftigung der Aussage eines Andern vermöge seiner eigenen Erfahrung; 2) feierliche Aussage dessen, was man in Ansehung der moralischen Beschaffenheit eines Andern für wahr hält; 3) schriftliche Aussage, durch welche etwas versichert od. bestätigt wird; 4) in der Bibel so v.w. Gesetz Gottes, weil Gott die Israeliten gewissermaßen zu Zeugen seiner Wunder dadurch machte; 5) so v.w. Bundeslade, weil in derselben die Gesetztafeln aufbewahrt waren. Außerdem heißt in der neutestamentlichen Sprache Alles dasjenige Z, wodurch die Göttlichkeit u. Messianität Christi bestätigt wird. So legt Gott selbst Z. von seinem Sohne ab, z.B. bei der Weihe durch die Taufe, bei der Verklärung, vgl. auch 1. Joh. 5, 9–11. Christus zeugt von sich selbst, Joh. 5, 31, u. von ihm zeugen wieder die Schrift u. die Propheten, Joh. 5, 39 u. 40, Apostelgesch. 10, 43; ferner Johannes der Täufer, Joh. 1, 6–9, die Apostel, Joh. 21, 24, der heilige Geist durch den Erfolg des Evangeliums (Z. des heiligen Geistes, Testimonium spiritus sancti) Röm. 8, 16.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zeugniß, das — Das Zeugniß, des es, plur. die e. 1. In der engsten Bedeutung, die Bekräftigung der Aussage eines andern vermöge seiner eigenen Erfahrung; in welchem Verstande das Zeugniß mehr als Aussage ist, und eine Vergleichung zweyer Aussagen erfordert.… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Zeuge — (Testis), eine Person, welche entweder dazu erwählt ist, um in Rücksicht einer Thatsache, von welcher die Entscheidung eines Rechtsstreites abhängt, auszusagen, was sie von jener, als Ereigniß betrachtet, mit ihren äußeren physischen Sinnen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Louis Bernhard Rüling — (* 1. August 1822 in Oederan; † 12. November 1896 in Dresden) war ein deutscher evangelisch lutherischer Theologe und Pfarrer, Hofprediger und Rat des Sächsischen lutherischen Landeskonsistoriums. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Urkunde — (lat. Instrumentum), 1) im weitesten Sinne jedes Beweismittel, mit Einschluß der Zeugen; 2) im engeren Sinne ein lebloser, von Menschenhand gefertigter Gegenstand, welcher entweder zur Erhaltung des Andenkens an irgend eine Begebenheit od. zur… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Quittiren — Quittiren, verb. reg, act. 1) Ein schriftliches Zeugniß einer bezahlten Geldsumme geben. Jemanden quittiren, ihm ein solches Zeugniß ertheilen. Jemanden über eine Summe quittiren, ihm ein Zeugniß wegen dieser bezahlten Summe ertheilen. Eine Summe …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Urkunde, die — Die Urkunde, plur. die n, ein sehr altes, in den neuern Zeiten oft mißverstandenes Wort. Es bedeutet. 1. Ein Zeugniß, in welcher Bedeutung dieses Wort sehr alt ist,, und schon im Isidor Archundi, bey dem Kero aber Urchundi lautet Ther quam ci… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Johannes, S. (173) — 173S. Johannes Apost. et Evang. (27. Dec., 6. Mai). Der hl. Apostel und Evangelist Johannes, der Lieblingsjünger des Herrn, bei den Griechen ὁ Θεολόγος d.i. der von Gott Redende, der Gottesgelehrte etc. genannt, war bekanntlich der jüngere Bruder …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Petrus, S. (74) — 74S. Petrus, Ap. (29. Juni al. 18. Jan. 22. Febr. 1. u. 16. Aug. 18. Nov.). Der hl. Apostel Petrus hieß vor seiner Berufung Simon, ein Sohn des sonst unbekannten Jonas und Bruder des hl. Apostels Andreas, welcher älter als er und auch vor ihm mit …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Pothinus, S.S. (1) — 1S. S. Pothinus (Photinus) Ep. et Soc. M. M. (2. Juni.) Der hl. Pothinus war der erste Bischof von Lyon (Lugdunum Aeduorum), der als Greis von 90 Jahren i.J. 177 den Martertod starb. Um das J. 86 geboren, wird er den Apostel Johannes noch gesehen …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Testimonium — Testimonium, lat., Zeugniß; t. integritatis, Leumundszeugniß, Ledigkeitszeugniß; t. maturitatis, Zeugniß der Reise für die Universität; t. morum, Sittenzeugniß; t. paupertatis, Armuthszeugniß; testimoniales (literae), Zeugniß, das der Bischof… …   Herders Conversations-Lexikon