Zwitterblüthen


Zwitterblüthen

Zwitterblüthen (Flores hermaphroditi), Blüthen mit Staubgefäßen u. Pistillen (männlichen u. weiblichen Befruchtungstheilen), s.u. Blüthe I.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Artemisĭa [3] — Artemisĭa (A. L., Beifuß), Pflanzengattung aus der Familie der Compositae Anthemideae Artemisieae, 2. Ordn. 19. Kl. L.; mit meistens weiblichen Randblüthen in einer Reihe u. zwitterlichen od. seltener durch Fehlschlagen männlichen Scheibenblüthen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Botanik — (v. gr., d.i. Pflanzenkunde), I. Begrifs u. Eintheilung der B. B. ist die Wissenschaft, welche mit den Pflanzen bekannt macht, od. welche die Erkenntniß, d.h. die Erforschung der Gewächse zum Gegenstande hat. Anfangs betrachtete man die Pflanzen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Feigenbaum — Feigenbaum, 1) (Ficus carica, Gemeiner F.), baumhohe od. auch bei uns niedere Art von Ficus, in Asien u. Südeuropa verbreitet, ist, völlig ausgewachsen, 16–20 Fuß hoch, 4–6 Fuß im Umfang; jedoch in mehr nördlichen Gegenden u. in Gärten cultivirt …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Linnés Pflanzensystem — Linnés Pflanzensystem, ist auf das Verhalten der Befruchtungs (Geschlechts ) theile der Pflanzen (s. Blüthe) begründet, daher auch Sexualsystem genannt. Die Eintheilungsgründe ergeben sich aus dem Vorhandensein od. dem Mangel deutlich erkennbarer …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Magnoliacĕae — Magnoliacĕae, Pflanzenfamilie aus der Klasse der Polycarpieae, mit Zwitterblüthen u. drei , selten zwei , vier od. sechslättrigem Kelche …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Monandrie — (Monandrĭa), 1) Pflanzen, deren Zwitterblüthen nur ein Staubgefäß haben, 1. Klasse des Linnéschen Pflanzensystems, s.d.; 2) 1. Ordn. der Gynandrie, Monocle u. Diöcie des Linnéschen Systems. Die dazu gehörigen Pflanzen heißen Monandristen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Monoclīni — Monoclīni, Pflanzen mit Zwitterblüthen, s.u. Diclinia …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Orangengewächse — (Hesperideae), 132. Familie in Melchenbachs Pflanzensystem: Sträucher u. Bäume, mit wechselständigen, meist lederartigen, glänzenden, einfachen u. zusammengesetzten Blättern, ohne Nebenblätter, Zwitterblüthen u. verschiedenartigem Blüthenstand.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Oryzeen — (Oryzeae), 8. Ordn. in Sprengels Pflanzenfamilie der Gräser, mit rispenständigen Blüthen, einblüthigen Bälgen, meist mehr als 3 Antheren, von der knorpelig werdenden unteren Blüthenspelze umschlossenen Samen u. theils Zwitterblüthen, theils… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Palmen [1] — Palmen (Palmae), Pflanzenfamilie aus der Klasse der Principes u. der Section der Umsprosser (Amphibrya). Der Stamm der P. ist, ausgenommen wenige Arten, z.B. die Ägyptische od. Dumpalme (Cucifera thebaica s. Hyphaene crinita), unverästelt u.… …   Pierer's Universal-Lexikon