Ämilĭus

Ämilĭus

Ämilĭus, zur Aemilia gens gehörende Familie, angeblich genannt nach Ämilius, Sohn des Ascanius, Enkel des Äneas; nach Andern von αἱμὐλος, der Artige, Gefällige, Einnehmende; dazu gehörten die Familien Barbula, Lepidus, Mamercinus, Paulus, Scgurus, s. d. a.; 1) Ä. Macer, s. Macer. 2) Ä. Paulus, s. Paulus. 3) Ä. Paulus, geb. zu Verona, Historiograph, von Ludwig XII. nach Paris berufen; schrieb Historia regum Franc. (bis zum Anfang der Regierung Karls VIII.); oft gedruckt, mit allen Fortsetzungen Basel 1601, 2 Bde. Fol., franz., Par. 1581 u. ö.[418] zuletzt 1543, Fol., ital., Vened. 1549, deutsch von Joh. Frey, Bas. 1572–74, Fol.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»