Blutaustretung


Blutaustretung

Blutaustretung, s. Blutfluß.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Meningĕae arterĭae — (v. gr. Meninx, Hirnhaut), Gehirnhautarterien. Meningītis, Entzündung von Häuten, bes. Gehirnhautentzündung, oft gleichbedeutend mit Gehirnentzündung. Meningophylax, Werkzeug der ältern Chirurgen, bei Trepanationen die harte Hirnhaut… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Scheide — Scheide, 1) der Ort, wo zwei Dinge an einander grenzen od. sich theilen; 2) Futteral, bes. für schneidende Gegenstände, so Degen , Säbel u. Messerscheide; 3) die zwei Röhren an der Posaune, s.d.; 4) von sehnigen Häuten gebildete längliche Hüllen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Augencontusion — Augencontusion, Quetschung des Auges durch äußere Gewalt. Bei heftiger A. kann das Gesicht wegen Zerstörung innerer Theile vorzugsweise häufig der Lostrennung der Regenbogenhaut, heftiger Erschütterung od. Zerrung der Nerven sogleich od. durch… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schlagfluß — Schlagfluß, Schlag, Apoplexie, jede plötzlich eintretende Lähmung eines Organs (Rückenmark, Herz, Lunge), im engern Sinne die plötzliche Unterbrechung der Hirntätigkeit (Gehirnschlag, Hirn S.). Der Schlagflüssige fällt gewöhnlich plötzlich um,… …   Kleines Konversations-Lexikon